Gibt es sowas wie Wildtier-Fotokurse in Afrika?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"wildtier-shooting-kurse" könnte man jetzt falsch verstehen, bitte bitte die Tiere nicht erschießen ;-)

Nee, im Ernst, ja gibt es solche Touren, auch Fotosafari oder Fotoreise oder wie auch immer genannt und ist natürlich kein Schnäppchen: hier als Beispiel:

http://www.privat-safari.de/html/kalahari_foto-safari.html

Das ist bestimmt sehr interessant und lehrreich.

Bin ja auch begeisterte Fotografin und habe z.B. in Südafrika festgestellt, dass Tierfotografie einfach echt nochmal ein ganz anderes Thema ist (ich war immer eher der Landschaftsfreak, kommt ja auch aufs Land an). Tiere bewegen sich nämlich im Gegensatz zu Landschaften oder Gebäuden ;-)

Und da du schreibst "ich lerne": Bis zu einer solchen Reise solltest du die Einstellungen deiner Kamera im Schlaf beherrschen, und ein sehr gutes Teleobjektiv betrachte ich für Tierfotografie als Muss, und ein gutes Weitwinkel wäre für die Weite der Natur schön.

Vielleicht auch erst mal bisschen im Zoo/Tierpark üben. Irgendwie muss man glaube ich nicht unbedingt solch teure "Fotosafaris" machen. Aber wenn genug Geld da ist, warum nicht. Die Guides in den Nationalparks bringen dich schon auch an gute Orte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht der beste Kurs, es einfach einmal selbst zu versuchen? Es gibt gute Bücher zum Thema. Aber für den Feldversuch solltest du dich selbst auf Foto-Safari begeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Fotografen bieten direkte Fotoreisen an, u. a. auch nach Afrika. Falls Du daran Interesse hast, kann ich Dir ein Fotostudio nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?