Gibt es noch echte Nomadenvölker auf dieser Erde?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

migrierende Aborigines sind eher selten geworden, San (Buschleute) tun dies noch häufiger.

Auch in den Regenwäldern gibt es noch solche Völker, die durch die Nährstoffarmut der Böden zur "shifting cultivation" gezwungen sind, dabei verlegen sie alle 2-3 Jahre ihr Dorf, ausserdem gibt es Jagdsiedlungen, die oft nur wenige Tage benutzt werden. Solche Völker gibt es in Asien, Afrika und Südamerika. Nomaden werden häufig zwangsweise sesshaft gemacht, da es sowohl stationär wirtschaftenden Bauern, als auch kontrollwütigen Regierungen nicht passt, dass sie umherziehen.

Auch in Europa gäbe es noch ein Volk, die Samen (= "Lappen") im Norden Norwegens, Schwedens und Finnlands, teilweise auch im benachbarten Russland. So lange dieses Volk von seinen rentieren lebt, wird es sich wie diese bewegen müssen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?