Gibt es in Neuseeland viele Schlangen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Neuseeland ist eines der wenigen Länder wo es keine Schlangen gibt. Mir ist auch nichts von anderen giftigen Tieren bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neuseeland hat ein ganz andere Klima als Australien. Es ist eher wie in Europa, nur dass die Jahreszeiten wegen der Lage verschobene sind und das Ozonloch zu mehr Hautverbrennungen führt. Das Ozonloch ist damit das Gefärhlichste in Neuseeland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Georg9, Neuseeland ist schlangenfrei. Es gibt nur um die Nordinsel herum im Pazifik 2 Sorten von Seeschlangen, die selten an Land kommen. Giftige Tiere beschraenken sich so ziemlich auf 2-3 Sorten von Spinnen, die aus Australien eingefuehrt wurden. Die "red back spider" gibt es z.B. in Central Otago, die "white tail spider" ist selbst nicht giftig, kann aber uebel werden, wenn sie das Gift anderer Spinnen (sie lebt von anderen Spinnen und die meisten enthalten Gift, auch wenn sie Menschen nicht beissen koennen) noch an den Faengen hat. Die Katipo Spinne ist hier heimisch und ist verwandt mit der Redback. Also: keine Schlangen + keine fuer Menschen gefaehrlichen Raubsaeugetiere = herrliche sichere Buschwanderungen! Viel Spass Kiwiuli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin in Neuseeland weder Schlangen noch anderen gefährlichen Tieren begegnet. Im Reiseführer stand davon auch nichts drin... also im vergleich zu Australien sind die Tiere, die in Neuseeland leben harmlos. Hab nur Schafe, Kiwis (Nationaltier von NZ) und ganz viele andere Vögel gesehn! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
07.07.2011, 17:22

Mit dem Kiwi hast Du aber richtig Schwein gehabt. Das nachtaktive, versteckt lebende Tier ist ausgesprochen schwer und selten zu beobachten.

LG

0

Was möchtest Du wissen?