Gibt es in Kambodscha Höhlen zu besichtigen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, es gibt in Kambodscha Höhlen zu besichtigen. In der Umgebung von Kampot, recht weit im Süden, gibt es einige Höhlen. Ich war vor etwa 4 Jahren dort, da fanden es die Khmer noch ziemlich lustig, dass wir uns für so etwas interessieren. Vielleicht sind die Höhlen heute schon touristischer erschlossen. Aber wie auch immer, ein Besuch lohnt sich. Vor vier Jahren war man als Tourist auf jeden Fall auf die Hilfe der Einheimischen angewiesen, die in der Nähe der Höhlen leben. Für ein paar Riel führen sie einen aber gerne durch die engen Gänge, manche wollten auch gar nichts. In einigen Höhlen muss man sich auch durch enge Gänge quetschen und auf behelfmäßigen Leitern in die Tiefe steigen. Am besten fragst Du in Kampot, welcher Motodup-Fahrer die Höhlen kennt und mietest Gefährt mit Fahrer für einen Tag. Als Anhaltspunkt noch ein paar Namen von ein paar Höhlen: Phnom Slapton, Phnom Chhngauk, Bokor. Meistens kennen die Einheimischen aber ohnehin auch noch einige andere Höhlen, zu denen sie Dich dann bringen können.

Achja, und Taschenlampe oder besser Stirnlampe nicht vergessen.

0

Interessantes Thema! Anscheinend gibt es Höhlen, zumindest im Süden des Landes. Hierhin ist mal eine Expedition gestartet, wie das Internet verrät. Vielleicht kannst Du aus dem Bericht was rausziehen: http://www.akkh.de/ag_kambodscha.html

Was möchtest Du wissen?