Gibt es in Europa sehenswerte Tropfsteinhöhlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir waren mit unserem 6-Jährigen in der Tropfsteinhöhle von Postojna in Slowenien. Das war so interessant für Kinder. Man fährt durch die Höhle mit der sog. Höhlenbahn. In der Höhle sind verschieden große Räume, einer ist sogar so gewaltig, dass hier Konzerte aufgeführt wurden. Für Kinder faszinierend ist ein künstliches Becken, in dem Grottenolme zu bewundern sind. Diese sehen aus wie kleine Schlangen, haben aber, da sie in der Dunkelheit leben, keine Augen. Olme kommen nur im Dinarischen Karstgebiet vor. Diese Höhle ist nicht nur von ihrer Größe, sondern auch von den Kalksteingebilden her imposant. Ganz in der Nähe befindet sich übrigens das berühmte Lipizzanergestüt.

Desweiteren waren wir in einer Höhle an der Riviera/Italien in Toirano (hoffentlich ist das richtig geschrieben) bei Pietra Ligure. Diese Höhle ist natürlich nicht vergleichbar mit der in Slowenien. Hier waren allerdings Bärenspuren zu bewundern. Für Kinder auch ein tolles Erlebnis.

In Nordrhein-Westfalen kann ich noch die Dechenhöhle in der Nähe von Iserlohn und die Attahöhle in der Nähe von Attendorn i. Sauerland empfehlen.

Wie wäre es denn, mit deutschen Tropfsteinhöhlen. Z.B. die beiden im Harz (Hermannhöhle und Rübezahlhöhle), oder die Saalfelder Feengrotten, oder die Sand und Märchenhöhle in der Nähe von Meiningen (circa 10km Richtung, ehemalige innerdeutsche, Grenze).

Auch mein Tipp bleibt in Deutschland, in der Fränkischen Schweiz gibt es eine ganze Reihe von interessanten Tropfsteinhöhlen wie die Binghöhle bei Streitberg oder die Teufelshöhle bei Pottenstein.

Was möchtest Du wissen?