Gibt es in Deutschland Wanderdünen zu bestaunen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo beachpotato! Wanderdünen gibt es an einem Ort, an dem du bestimmt nicht mit gerechnet hast und zwar in Berlin im Westteil der Stadt.

Wanderdüne im Ruhestand Weit und breit kein Meer – aber eine Düne, und was für eine. Sie ist etwa 300 Meter lang und 250 Meter breit. Steil ragt sie 62 Meter über Normalnull in die Höhe, an ihrer höchsten Stelle sind die Heiligenseer Baumberge.

Geologen bezeichnen die Hinterlassenschaft aus der Eiszeit zwischen Elchdamm und Sandhauser Straße als Binnendüne. Das kleine Sandgebirge wird im Volksmund auch „Sand-“ oder „Baggerberge“ genannt. Eichen, Birken und Kiefern geben den Baumbergen ihren Namen. Als die Eiszeitgletscher vor etwa 10.000 Jahren wegschmolzen, hinterließen sie Sand, den der Wind auftürmte. Nach dem Krieg dienten die Dünen den Franzosen bis zu ihrem Abzug 1994 als Übungsgelände.

Wegen der militärischen Nutzung blieben bis heute viele Sandhügel kahl. Inzwischen sind die Baumberge Naturschutzgebiet. Neben Heide und Ginster wachsen dort Trockenrasenarten, auch seltene Pflanzen sind dort zu Hause. Der feine Sand ist weich wie am Meer. Im Winter ist die schneebedeckte Düne ein toller Rodelberg.

Ich kenne diese Wanderdünen sehr genau. Habe auch schon in ihnen übernachtet. Wir waren damals ca. 30 Personen und viele Zelte. Berlin ist klasse!!! LG ---MichiMueller---

Wanderdünen von Berlin - (Deutschland, Küste, Wanderdüne)

Auf Sylt gibt es Wanderdünen, die, bis auf 3, durch Bewuchs zum Stillstand gebracht wurden.

http://www.br-online.de/bayern1/bayern-freizeit/radeln-altmuehltal-radwanderweg-ID1208514798549.xml

Nicht durch den Namen des Links abschrecken lassen. :)

Noch eine weitere Wanderdüne gibt es in Deutschland: eine 0,7 km²große Düne vor Helgoland. Sie ist von drei Seiten von Sandstränden umgeben. Auf ihr bringen im Winter die Kegelrobben ihre Jungen zur Welt. Wächter achten darauf, dass Wanderer genügend Abstand zu den Tieren halten. Die Düne ist von der Hauptinsel mit einer kleinen Fähre erreichbar. www.helgoland.de

0

Was möchtest Du wissen?