Gibt es im Umland von Budapest interessante Orte zu besichtigen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Schloss Gödöllő östlich von Budapest und die Stadt Szentendre (am besten mit dem Schiff von Budapest aus) sind tatsächlich eine Reise Wert. In der Nähe von Gödöllő (Domonyvölgy) ist ein Reitpark mit Stallungen, Bauernhof und Csárda, der der Gebrüder Lázár, Vilmos und Zoltán, Weltmeister in Gespannfahren, gehört.

Zu Szentendre muß ich als Ergänzung sagen, daß es dort auch ein Freilichtmuseum (Skanzen) einen Besuch Wert ist. "Zweck der Gründung des Ungarischen Freilichtmuseums Szentendre ist die Vorstellung der Volksbaukunst, Wohnkultur, Wirtschaft und Lebensweise im ungarischen Sprachraum mit Hilfe von verlegten Originalgebäuden und authentischen Gegenständen im Rahmen der alten Siedlungsformen in der Zeitspanne ab zweiter Hälfte des 18. Jahrhunderts bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts."

Wenn Ihr schon nach Szentendre fährt, solltet Ihr etwas weiter nach Norden nach Visegrád fahren, wo es eine Burganlage und ein dazugehörendes Palais hoch über der Donau gibt, mit einer wunderbarer Aussicht auf das berühmte Donauknie. Ebenfalls mit dem Schiff erreichbar.

Nennenswert ist dann noch das (übrigens deutsche, besser gesagt donauschwäbische) Dorf Zsámbék (zu dt. Schambeck) westlich von Budapest mit der Ruine einer spätromanisch-frühgothischen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert.

Gödöllő Sissy Schloss ist empfehlenswert, aber die Natur an sich wunderschön man genießt es einfach

Sehenswürdigkeiten fallen mir zwar keine ein, jedoch habe ich das Umland von der Natur und Stille her sehr genossen! Es ist einen Abstecher also sehr wert!

 - (Reise, Sehenswürdigkeiten, Ort)

Was möchtest Du wissen?