Gibt es im Nordosten von Spanien besondere kulinarische Spezialitäten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Nordosten Spaniens liegt selbstverständlich Katalonien mit der stolzen Hauptstadt Barcelona. Die dortige Küche hebt sich durchaus vom Rest Spaniens ab. Eine Besonderheit ist auf Spanisch das "pan con tomate" - eine teils getoastete Brotscheibe, die mit einer Mischung aus Tomaten, Knoblauch und Kräutern eingerieben und sowohl geknabbert als auch als Beilage genossen wird. Und zum Nachtisch gibt es eine Crema Calalana, die einer crème caramel ähnelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nordosten ist für mich die Costa Brava und in Richtung Pyrenäen liegt das Baskenland. Hier gibt es eine sehr schöne Küche, wie ich finde.

Alles in allem ist die Küche sehr von der französischen Küche geprägt. Besonders gut kann man in der Gegend Fisch essen gehen. Diesr ist hier meist frisch und schmeckt ausgezeichnet.

Desweiteren lieben die Nordspanier Brotzeiten mit Tomaten, Olivenöl und Salami, Schinken und Käse. Dabei wird die Tomate aufs Brot geschmiert und mit Öl beträufelt. Dazu gibt es Fleisch und Käsehäppchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 30.03.2011, 12:40

Meiner Meinung nach liegt das Baskenland an der Ostküste.

LG

0
Seehund 30.03.2011, 14:21
@calvado

Oje-Du hast recht!!! Mal nicht aufgepasst. Das Baskenland liegt natürlich am Atlantik und das ist im Westen!

Asche über mein Haupt!!!

Habe ja eigentlich kommentiert, weil das Baskenland eben nicht dort liegt, wo Bloody Mary hinfährt.

Das in meinem Kommentar nennt man wohl einen Blackout- die Juristen sagen auch "Augenblicksversagen". In meiner Antwort hats ja geklappt :-)

Danke für den Hinweis und LG

0

Hallo,

da bist Du dann bei den Katalanen, die eine Reihe von Spezialitäten bieten. Da gibt es einmal die berühmte Crema catalana, ein Nachtisch, der so ähnlich wie Creme brulee ist. Dann "mar y muntanya", eine Kombination aus Hummer und Hühnchen. Die Allioli-Sauce wird gerne zu gegrilltem Fleisch gereicht, besonders Kaninchen, entspricht der französichen Aioli. Gemüse mit Nüssen, so z.B. Spinat, ist auch typisch. Fideua ist eine regionaltypische, überbackene Nudelpaella. Butifarra negra, die es, allerdings nicht typisch katalanisch auch in weiss gibt, ist eine Blutwurst, die ähnlich wie Panhas warm gegessen wird, auch als Tapa. Es gibt auch saisonale Spezialitäten wie den Dreikönigskuchen- nicht auf die versteckte Figur beissen. Und es gibt noch viel mehr- an der Küstte natürlich fischlastiger, in den Bergen eher Fleisch. Insgesamt unterscheidet sich die Küche deutlich von anderen Küchen in Spanien.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?