Gibt es im bayrischen Wald noch Regionen, in den Saiteninstrumente von Hand gebaut werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bubenreuth, nicht allzu weit von Erlangen entfernt (Mittelfranken und nicht Bayerischer Wald), gilt heute als das 'Zentrum des deutschen Zupfinstrumente- und Geigenbaus' - aber das hat eigentlich noch keine so lange Tradition. Erst nach dem 2.Weltkrieg hat sich dieser Handwerkszweig dort in größerem Umfang etabliert, als sich Geigenbauer aus Schönbach/Egerland dort niederließen!

Es gibt ein interessantes Museum im Ort, wo man die Geschichte des Geigenbaus dort, aber auch die des früheren Schönbachs erfährt!

Im Bayerischen Wald direkt ist mir nichts dergleichen bekannt. In Bayern selbst gibt es noch in Mittenwald mehrere Geigenbauer und auch ein gut gemachtes Museum darüber!

Wenn man den Bayrischen Wald etwas nach Nordwest ausdehnt, dann findest du Geigenbauer in Bamberg und Nürnberg.

Ehemalige Saiteninstrumentenbauer aus Eger und Schönberg (Tschechien) haben sich in Bubenreuth angesiedelt.

Tradition hat auch das Vogtland mit Klingenthal und Markneukirchen.

Was möchtest Du wissen?