Gibt es einen Typisch Französischen Wein den man unbedingt in Frankreich probieren sollte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich genieße immer die Landweine der Region, in der ich gerade bin und habe damit keine schlechten Erfahrungen gemacht. Einen besonderen Wein vom Geschmack her, den habe ich im Jura getrunken. Ansonsten ist in Frankreich neben dem Geschnack, der Wein auch eine Preisfrage, zumindest im Restaurant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen in einen schönen Französischen Weinkeller zu gehen und dich dann dort richtig beraten zu lassen. Du wirst sehen da gibt es somanchen edlen Tropfen. Es gibt einfach viel zu viele tolle Weine deswegen kann man das jetzt schwer sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Favorit ist ein roter St Emilion, am besten direkt vor Ort trinken. Das ist in der Nähe von Bordeaux!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Land der Weine nach einem typischen Wein zu fragen ist nicht einfach, Weil das natürlich auch immer vom eigenen Geschmack abhängt, davon, ob man weiss, rot, rosé oder eher einen süssen Wein mag und natürlich, was man dafür ausgeben möchte. Das mit dem Weinkeller ist natürlich ein guter Tipp , allerdings findet man dort meist nur die Weine aus der jeweiligen Region. Als kleine Auswahlhilfe um die Suche etwas einzuschränken Nur Château – oder Eigentümerabfüllungen nehmen Der Rotwein sollte aus dem Bordelais stammen. Für den Weisswein würde ich einen Wein aus der Bourgogne nehmen. Als süssen Wein empfehle ich einen Jurançon ( nicht Jurançon sec !!!!) Die Weine aus dem Alsace sind sehr den deutschen Wein ähnlich und ich würde sie nicht Als typische französische Weine bezeichnen. Das Problem ist, dass es viele kleine Anbaugebiete und Weine gibt, die im Preis-Leistungsverhältniss viel besser sind als die bekannten Anbaugebiete. Ein Beispiel in der Klasse um die 10 Euro findest Du natürlich auch Weine aus bekannten Anbaugebieten, Du kannst aber nicht erwarten, dass Du zum Beispiel einen Médoc zu diesem Preis bekommst, der diesen Namen auch verdient und manchmal eher zum Abgewöhnen ist. Also lieber einen guten Wein aus einem unbekannten Anbaugebiet – versuche doch einmal einen CORBIERES AOC in der Preisklasse um die 10 Euro, als in diesem Preissegment die "Reste aus dem Fass" der bekannten Weine..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na das kommt ganz stark auf die Richtung an in der ihr sein werdet. Nord oder Süd???? Bordeaux ist so eine Gegend wo man fast nicht umherkommt in ein Weinkeller zu gehen....

Im süden Vllt das Rhonetal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?