Gibt es einen "fairtrade" Reiseanbieter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kenne eine Seite im Netz, die ich sehr gut finde und dir empfehlen kann: "Unter vertraeglich-reisen.de finden Sie keine Massenziele und keine anonymen Unterkünfte. Die Regionen, Reiseangebote und Hotels, die hier für Sie zusammengestellt sind, finden Sie nur selten im Reisebüro. Sie alle verbindet ihre Bekenntnis zu Qualität, Umweltschutz und einem Service, der den einzelnen Gast in den Mittelpunkt stellt." Hier: www.vertraeglich-reisen.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der VCD - Verkehrsclub Deutschland - arbeitet auch in diesem Bereich. Auf www.vcd.org habe ich auch Hinweise auf "fairkehr" - Reisemagazin für ökologisch verträgliche Reisen gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich interessiere mich auch sehr für den fairen Handel und kaufe, wenn möglich solche Produkte. Angebote für organisierte "fairtrade-Reisen" habe ich aber noch nirgends entdeckt. Wenn du dir ein Projekt, das faire Produkte herstellt, anschauen möchtest, musst du das wahrscheinlich selbst organisieren. Wenn du eine Pauschalreise suchst, bei der aber jeder in der Organisationskette einen fairen Lohn erhält, liegt es wahrscheinlich eher an dir, dass du dich in Form von z.B. höheren Trinkgeldern für einen fairen Lohn einsetzt. In Richtung "ökologische Reisen"/ "Ökotourismus" gibt es hingegen ein recht breites Angebot!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da gibt es einige, aber da müsste man genauer wissen, wie und wohin du Reisen willst. Einen Tipp habe ich aber trotzdem für dich - für Reisen und Workshops in den Nationalpark Bayerischer Wald kenne ich einen tollen Anbieter, den ich dir empfehlen kann: www.waldzeit.de - "Auf unseren Touren und in unseren Workshops arbeiten wir sowohl mit örtlichen Waldführern als auch externen Referenten , mit lokalen Hotels, Pensionen und Berhütten, sowie den Bildungseinrichtungen des Nationalparks zusammen. Mit unseren Angeboten möchten wir einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck in der Region, aber eine große Wirkung bei Ihnen hinterlassen." Ich hoffe, das hilft dir weiter ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du für deine Fairtrade- oder Ökoreise noch nachhaltige Ausrüstung benötigst, dann kann ich dir die Produkte von Patagonia empfehlen! Hier hast du den Link: http://www.patagonia.com/eu/deDE/home Ich glaube übrigens, dass man Fairtrade-Reisen nicht buchen kann, die muss man selber machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Es gibt das Siegel auch für Reisen. Nachhaltiges Reisen ist eine sehr gute Sache, wenn auch mit sehr vielen Problemen verbunden. Denn Du als Tourist kannst noch so sher versuchen einen rücksichtsvollen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen zu praktizieren, aber wie reagirst Du darauf, wenn im Land deiner Reise ganz anders mit diesen Werten umgegangen wird?

Hier ein Artikel von Spiegel Online zum Thema: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,554040,00.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fairtrade Reisen heißt auch für mich, individuell Reisen. Es ist immer besser, z.B. einen Kaffee direkt beim Kaffeebauern auf einer Finca zu kaufen. Hier in Kolumbien ist der Kaffee teurer, als in Deutschland. Weil hier die realen Preise zu Grunde gelegt werden. Ob Produkte oder Dienstleistungen, die beste Hilfe ist direkt vor Ort. Viele Fincas bieten zudem Übernachtungen an. Ebenso erhält man bei Führungen durch die Plantagen einen Eindruck der notwendigen Arbeit, um eine Tasse Kaffee trinken zu können. Auch im Ökotourismus gibt es lohnenswerte Ziele: http://tinyurl.com/35q5y7r . Auch hier unterstützt man direkt vor Ort die kolumbianischen Familien und kann Land und Leute kennen lernen.

Verkleidet als Kaffeepflücker - (Deutschland, Europa, Reise)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?