Gibt es Billigflieger in Afrika?

2 Antworten

Hallo,

nach Afrika gibt es kaum Billigflieger, da die Konkurrenz nicht gross genug ist. Wahrscheinlich sind auch die Distanzen zu weit, um einen günstigen Preis pro geflogener Meile zu erzielen und die Auslastung bzw. die Nachfrage zu gering. Generell ist Afrika kein Kontinent für Billigurlaub, eher für Indidualtourismus im gehobenen Niveau. Das hat auch damit zu tun, dass die Infrastruktur in vielen Ländern keinen Massentourismus zulässt.

Nach Marokko können Sie mit Ryanair fliegen. Von Frankreich aus gibt es noch Point Afrique nach Westafrika und nach Südalgerien.

Pauschal fliegt Condor nach Kenya und Tanzania, LTU bzw. Air Berlin nach Windhoek oder Kapstadt. Nach Ägypten / Hurghada fliegt Condor, nach Cairo Air Berlin Nach Agadir in Marokko fliegt Air Berlin. Nach Monastir in Tunesien auch Air Berlin Mit TUIFly können Sie nach Nador und Tanger in Marokko oder Mombasa nach Kenya fliegen.

Gute Flüge wünscht Birgit Agada

Frau Agada, ich glaube, Sie haben hier etwas falsch verstanden - der Fragesteller wollte nicht wissen, ob man mit einer Billig-Airline nach Afrika fliegen kann, sondern ob es dort inzwischen auch solche gibt und wenn ja, ob es ratsam ist, mit denen zu fliegen.

0

Hi,

vor Jahren bin ich mal mit einer kleinen Maschine von einem Flugfeld bei Arusha nach Sansibar geflogen. Kurz vor dem Start bat mich der Pilot (ich saß im Copilotensitz weil hinten alles voll war) das Fenster zu öffnen. Nach meiner Rückfrage meinte er, so könne er besser hören ob seine rechte Maschine rund läuft g

War aber ein guter Flug und - nein - in eine Low-Cost Airline in Afrika würde ich definitiv nicht einsteigen.

bye Rolf

Was möchtest Du wissen?