Gibt es bestimmte Verhaltensregeln, an die man sich in Chile halten sollte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo aus Chile! Auch wenn in den vorhergehenden Antworten schon viel angesprochen wurde, so muss ich doch ein paar Punkte hinzufügen: 1) Kleidung - immer sauber und gebügelt, leicht konservativ, geputzte Schuhe; 2) Haarschnitt: Frauen tragen meist langes Haar, welches sehr oft blond gefärbt wird; Männer tragen ihr Haar kurz, färben ist für den "Mann" in Chile tabu. 3) In Gesellschaft wird JEDE(R) gegrüsst, auch wenn das seine Zeit fordert. Männer grüssen sich meist mit einem Handschlag, wenn diese sich besser kennen, mit einer Umarmung, wobei sich vorher und nachher die Hand gegeben wird. Frauen grüsst man mit einem angedeuteten Kuss auf die recht Wange. Dies gilt auch für Frauen unter sich. Nur in sehr formellen Situationen wird auch Frauen die Hand gereicht. 4) Pünktlichkeit - im Geschäfts- und Arbeitsleben sind fünf bis zehn Minuten Verspätung kein Kapitalverbrechen, bei privaten Verabredungen gehört eine Stunde "Verspätung" zum guten Ton. 5) Auch wenn es manchmal noch so schwierig ist: Niemals die Stimme erheben!!! Jemanden anzubrüllen gilt als grob unhöflich. Weiters werden Probleme sehr indirekt angesprochen. 6) Arrogant und "von oben herab" zu agieren, sprich, sich als "Supereuropäer(in)" aufzuspielen, bringt nur böses Blut. Auch wenn vieles nicht europäischen Masssteben entspricht, so sollte dies besser für sich behalten werden. 7) Die meisten Firmen Chiles haben eine sehr vertikale Struktur, sprich, Vorgesetzte werden auch als solche behandelt und niemals kritisiert, zumindest nicht bei Meetings und anderen offiziellen Gelegenheiten. Man spricht diese meist mit "Don" und deren Vornamen an. 8) Blumen werden bei persönlichen Einladungen sehr gerne gesehen, besonders geschätzt werden Rosen und Nelken für Damen und Wein für Männer.

Hallo MiSan: In Chile ist es ähnlich wie im übrigen Lateinamerika, wenn auch die Chilenen etwas "europäischer" sind. Also freundlich, betont höflich, immer Zeit für einen Smalltalk, Blumen bringt man nur auf den Friedhof mit (besser etwas trinkbares oder ein Souvenir). Respektvolles Auftreten gegenüber den Ordnungskräften (haben in Chile manchmal wenig Humor) und ein formal ordentliches Auftreten sind auch wichtig. Alles in allem: Wohlerzogene(r) Mitteleuropäer(in) passt!

Was möchtest Du wissen?