Gibt es bei billigen Airlines auf Langsteckenflügen immer Verpflegung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe noch keinen Langstreckenflug erlebt, auf dem es nix gab. Wobei für mich ein Langstreckenflug so bei sechs Stunden in der Luft beginnen würde, keine Ahnung, ob es da eine normierte Definition gibt. Also, da mach Dir mal keine Sorgen, irgendwas wirst Du bekommen. Ob was taugt, steht auf einem anderen Blatt.

Ist für die Crew auch einfacher die Leute zu versorgen als hinterher halbverhungerte dehydrierte Ohnmächtige aus den Sitzen rauszuschälen und ins Terminalgebäude zu schleppen.

So ist es.....

0
@allradfan

Bei den Billig-Airlines ist es halt oft eine Sache des Preises...

0

Es wäre hilfreich, wenn du konkret nach einer Gesellschaft fragtest. Je billiger, desto geringer der Service. Condor ist z.B. ein günstiger Charterflieger und bietet nach meinem Geschmack ordentliches Essen an.

Zu essen wirst du auf jeden Fall was bekommen. Wahrscheinlich musst du aber im Flieger dafür bezahlen. Wir waren heuer mit Air Asia unterwegs und da konnte man, sofern man was essen wollte, schon bei der Online-Buchung sein Menü aussuchen. Das wurde dann gleich zum Flugpreis dazugerechnet, somit war im Flugzeug dann nichts mehr zu bezahlen. Aber das variiert bei den Fluggesellschaften, am besten durchstöberst du mal die Homepage deiner Airline.

Und das Essen bei AirAsia ist konkurrenzlos günstig und überraschend gut!

0

Was möchtest Du wissen?