Gibt es auf den Malediven auch günstige Unterkünfte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe vor Jahren eine ziemlich luxuriöse Malediven-Reise (Vilu Reef Resort) unternommen und hatte Gelegenheit, auch eine sehr günstige benachbarte Urlaubsinsel, deren Namen ich vergessen habe und die fast ausschließlich von Rucksacktouristen besucht wird, zu besichtigen. Ich was geschockt, wie ungepflegt die gesamte Anlage war - es sah aus wie nach einem heftigen Sturm, doch mir wurde versichert, dass dort lange Zeit keiner nmehr tobte. Alle Unterkünfte sahen wie Bruchbuden aus, hätten seit Jahren einen Anstrich nötig gehabt, und auch die Strände waren von nicht gerade einladend. Für mich ist seitdem klar: wenn Malediven, dann wieder Oberklasse.

Die Malediven bestehen aus tausenden von kleinen und großen Inseln. Um dorthin zu gelangen, mußt Du schon ein Boot(Doni) chartern. Die Malediven erstrecken sich außerdem über 100e Kilometer von Nord nach Süd. Ihr würdet mehr Zeit damit verbringen, die Inseln abzufahren als Urlaub zu machen.

Es gibt natürlich auch einfache Unterkünfte ebenso wie Luxusunterkünfte. Das sinnvollste ist es allerdings, die Reise direkt über einen Veranstalter zu buchen.

Das Teuerste ist auch bei Pauschalreisen der Flug und so werdet Ihr nicht wirklich etwas sparen, wenn Ihr Euch vor Ort eine Unterkunft sucht.

Hier mal noch eine Karte, damit Du eine ungefähre Vorstellung von der Vielzahl der Inseln hast: http://www.edelweissair.ch/medias/malediven/karte-malediven-07-d.jpg

Von Male weiter entfernte Atolle und Inseln erreicht man zeitsparend mit einem Kleinflugzeug, dass vor den Inseln an einem Ponton auf dem Wasser landet. Von dort wird man mit einem Dhoni abgeholt zur Insel.

0

Was möchtest Du wissen?