Gibt es auch in anderen Ländern die Umweltplakette?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

was ich weisss ist, dass Du in der Schweiz und in Italien keine Umweltplakette benötigst! Auch bzgl. Frankreich habe ich noch nichts davon gehört bzw. benötigt. In Italien gibt es nur im Sommer für Einheimische manchmal bestimmte Auflagen.

Gruss

In Dänemark (Kopenhagen und Umgebung) ist diese Plakette auch eingeführt worden. Touristen brauchen sie aber nicht. Ein Partikelfilter muss nur bei Fahrzeuegn über 3,5 t (die älter als 7 Jahre sind) anhand der Fahrzeugpapiere nachgewiesen werden.

Worauf sollte man in Polen mit dem Auto achten?

Gibt es in Polen besondere Geschwindigkeitsgrenzen? Irgendwelche sonderbaren Verkehrszeichen und werden Straßenschilder ausschließlich auf polnisch angezeigt? Was muss ich bei einer Reise durch Polen mit dem Auto beachten?

...zur Frage

Gibt es in Venedig ein empfehlenswertes Hotel, an dem man sein Auto unterstellen kann?

Wir müssen nicht direkt am Canale wohnen - die Preise dort sind auch recht hoch, so wie ich gesehen habe. Gibt es ein gutes Hotel, welches evtl. etwas außerhalb liegt und daher Unterstellmöglichkeiten für das Auto bietet? Mit guter Anbindung an alle Sehenswürdigkeiten?

...zur Frage

Auf eigene Faust von Aqaba nach Petra?

Wie hoch sind derzeit die Taxikosten für eine Fahrt von Aqaba nach Petra? Gibt es auf der Strecke lohnenswerte Aussichtspunkte für einen Zwischenstopp? Was ist sonst in diesem Zusammenhang zu beachten?

...zur Frage

Bekomme ich ohne Kreditkarte überhaupt ein Mietauto im Ausland?

Ich habe leider immer noch keine Kreditkarte – kann ich dann überhaupt ein Auto im Ausland mieten oder gibt das Probleme?

...zur Frage

Verhaltensregeln für arabische Länder, um Fettnäpfchen zu vermeiden?

Welche Verhaltensregeln sollte man in arabischen Ländern beachten, um Fettnäpfchen zu vermeiden? Worauf sollten Europäer achten?

...zur Frage

Tipps für Italienreise mit dem Auto (Routen, Empfehlungen, Allgemeines)?

Hallihallo :)

Ich plane, Mitte/Ende September mit einem Kumpel eine Autoreise nach und durch Italien zu machen.

  • 3 Wochen Zeit
  • vornehmlich campen/zelten, um es günstig zu halten
  • eigener PKW
  • Mix aus ländlichen Gegenden (v.a. gern Toskana) und Städte-Tagestrips

Unser aktueller Plan ist, an einem Tag schnell runter nach Lyon zu fahren und von dort aus dann nach Italien reinzufahren, dabei dann evtl. auch gerne noch Sehenswertes an der französischen Grenze mitzunehmen (evtl. Nizza?), dann wie gesagt eine kleine Italientour zu machen (v.a. Mailand, Mittelmeerküste, Pisa, Toskana mit Florenz, Venedig) und danach über Österreich und Tschechien zurück nach Deutschland.

Ich bin suuuper dankbar für alle Tipps bzgl.

  • generell Autotrips durch Italien etc.
  • Campen/Zelten/Parken
  • unserer aktuellen Reiseroute
  • Kostenplanung
  • Empfehlungen für sehenswerte Ecken in Italien, die auf der groben Route liegen

Vielen Dank schon im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?