Gibt es "American Towns" in China?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt Wohnblocks, die hauptsächlich von Westlern bewohnt werden (weil sie sauber sind, gut eingerichtet, oder ähnliche Dinge, auf die man im Westen etwas mehr wert legt als in China). Aber keine "Westler-Towns", denn so viele Ausländer gibt es in China gar nicht. Nicht einmal Shanghai hat (prozentual gesehen) viele Ausländer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin schon ein bißchen in China herumgekommen und habe nirgends "American Towns" gesehen. Die meisten Ausländer wohnen in sog. compounds, d.h. diese Wohnungen sind nach westlichem Standard eingerichtet, z.B. Steckdosen, Spülmaschinen (das haben Chinesen nicht), sind super sauber, toll angelegt, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Amitowns was soll die blöde Frage. Aber natürlich gibt es deutsche Städte - das sollte doch eigentlich bekannt sein, daß Deutschland in China viel wichtiger ist als das aussterbende US-Amerika! In Tsingtao spricht man eher deutsch als engslisch - auch die Häuser sind typisch deutsch und nicht dekadenten US-Schrott mit runden Türgriffen - wenn man beide Hände voll hat kann man die Türe nicht öffnen - das sagt doch alles über ein Land!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?