Gepäck für Couchsurfing-Tour

5 Antworten

Also klar die essenziellsten Klamotten. Dabei ist es praktisch Stücke dabei zu haben, die leicht sind, sodass man sie komplett in einer Trommel im Waschsalon sauber kriegt.

Wenn du Schlafsack und Isomatte - beides gibt es mittlerweile in Miniform - mitnimmst wirst du VIEL einfacher Couchsurfer finden, da du für sie keinen Aufwand darstellst.

Auch in GB kann man eine Stirnlampe brauchen. Denn ohne meine Petzl Tikka XP Stirnlampe würde ich nie, wirklich nie, auf Reisen gehen. http://www.petzl.com/de/outdoor/stirnlampen/vielseitig-einsetzbare-stirnlampen/vielseitig-einsetzbare-stirnlampen/tikka-xp Denn das gute Stück hat mich schon sehr oft vor totaler Finsternis bei Stromausfall (gibts in GB eher nicht) bewahrt. Gehst du z.B. nach dem Abendessen wieder zurück zu deiner Unterkunft, leuchtet sie dir auch den Weg auf unbeleuchteten Straßen. Eine Stirnlampe ist auf jeden Fall tausendmal besser als eine Taschenlampe. Denn du hast beide Hände frei für andere Dinge.

Ich selbst übernachte meist bei couchsurfern oder in Hostels. Ich habe über 50 mal couchsurfing weltweit gemacht und in über 50 hostels weltweit übernachtet. Die wenigen Male, wo ich einen Schlafsack dabei hatte, habe ich ihn so gut wie nie gebraucht. In den meistn Hostels sind die nicht erlaubt und ich habe auch noch nie gefroren bei couchsurfern. Ich würd sagen, du braust nichts anderes als bei anderen Reisen.

Was möchtest Du wissen?