Geldabheben in Cuba?

2 Antworten

BigApple gibt ja schon prima Infos. - Wir hatten neben Bargeld eine Reihe von Traveller Cheques dabei, die kubanische Banken problemlos eintauschen. Aber Achtung: Die weit verbreiteten American-Express-Cheques werden nicht genommen (weil aus den USA)! Am besten in Deiner Bank fragen, welche Traveller Cheques Kuba akzeptiert. Und womöglich gleich Euro-notierte nehmen.

Scheckkarten (EC/Maestro) werden in Kuba nirgends angenommen. Man kann aber inzwischen Bargeld in einigen Bankfilialen (z.B. der Banco Financiero Internacional oder der Banco Metropolitano) mit Visa-Kreditkarte und PIN am Bankautomaten abheben. Die Kreditkarten deutscher Bankinstitute werden i.d.R. in allen größeren Hotels und Restaurants akzeptiert, nicht jedoch Kreditkarten US-amerikanischer Institute (American Express; Diners Club) und nicht diejenigen deutscher Tochtergesellschaften US-amerikanischer Institute (z.B. Citibank).

Das übliche Zahlungsmittel in Kuba ist der „peso convertible“ (CUC). Touristen können Euro bei allen kubanischen Banken und Wechselstuben zum geltenden Wechselkurs in CUC eintauschen. Da beim Tausch von US-Dollar 10% Provision einbehalten wird, ist es ratsam, Bargeld in Euro mitzubringen. Nicht benutzte CUC können vor der Abreise am Flughafen zum Tageskurs in Euro zurückgetauscht werden. Lediglich in Varadero und anderen Tourismusgebieten wurde der Euro bereits als offizielles Zahlungsmittel eingeführt und kann auch nur dort genutzt werden.

Die Gebühr für den Kreditkarteneinsatz beträgt i.d.R. 3%, jedoch ist zu beachten, dass die Umrechnung CUC – Euro über den US-Dollar zum jeweiligen von kubanischer Seite festgelegten Tageskurs erfolgt. Mehr Informationen findest du unter http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Kuba/Sicherheitshinweise.html

Was möchtest Du wissen?