Geld zurück bei Reise

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da die Reise ja erst im Juli stattfindet, solltest Du gleich mal mit dem Reiseveranstalter reden. Wenn Du (wenn ich das richtig verstehe), Dein Zimmer um 1.20h beziehst, dann wirst Du die Nacht natürlich bezahlen müssen, Du bist dann einfach ein "late arrival". Ist ja eigentlich logisch, denn im Hotel bucht und rechnet man mit Uebernachtungen.

Du schreibst es doch selbst, Du hast 10 Nächte gebucht - da Du ja wahrscheinlich nicht den Rest der Nacht vom 7. auf 8. auf dem Flughafen abwarten oder einem Sessel im Hotelfoyer etc. zubringen willst, wirst Du spätestens bei der Ankunft im Hotel froh darum sein, in ein Bett zu kommen!

Nein. Der erste und der letzte Tag sind (An- und Ab-)Reisetage, keine Urlaubstage.

Nein, du hast immer einen An- und Abreisetag, die nicht als Urlaubstage gelten. Wie du schreibst kommst du bereits um 1,20 h an. Die Eincheckzeiten im Hotel beginnen frühestens ab 12 h, es aber es gibt auch noch viel spätere Eincheckzeiten.

Das wirst du dir doch wohl nicht antun wollen, dass du bis in den Mittag warten musst, bis du dein müdes Haupt zu Bett legen kannst, du dich endlich frisch machen und umkleiden kannst und das bei Hochsommertemparaturen im Juli.

Normalerweise kann man in Hotels erst ab 14 Uhr einchecken. 12 Uhr sind späteste Auscheckzeiten, die inzwischen auch meistens schon um 1 Stunde vorverlegt werden. Nur zum näheren Verständnis für 7Dunk.

3
@bube44

N.S. Hi 7Dunk,

die Eincheckzeiten sind je nach Hotel sehr unterschiedlich und variabel. Das kannst du aber in deiner Hotelbeschreibung exakt nachlesen. Ebenso checkt man nicht überall um 12 h aus.

Je nach deiner Abflugzeit kannst du auch um einen längeren Verbleib im Zimmer bitten bzw dies aushandeln (ohne/mit Aufpreis).

0

Nur weil du nachts ankommst bedeutet es nicht, das du diese Nacht nicht zahlen musst, auch wenn du nur einige Stunden im Bett verbringst. Es gilt rein rechtlich als eine Nacht, die auch so bezahlt werden muss.

Was möchtest Du wissen?