Geld wechseln lieber hier oder in der Türkei?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde nie in Deutschland Türkische Lira kaufen. Du hast an jedem Flughafen bei Ankunft sofort die Möglichkeit, am Automaten mit der Kreditkarte/Mastercard Geld abzuheben oder in einer Wechselstube (Döviz) Bargeld umzutauschen. Am Automat bekommst du halt immer den besten Kurs, musst allerdings Gebühren bezahlen. Das heißt, wenn du zum Beispiel immer nur 100 Euro abhebst, und dabei jedes Mal 7,50 Euro Gebühr bezahlst, kann das die Urlaubskasse schnell mit einem guten Abendessen für die ganze Familie belasten. Du musst dir also überlegen, was für dich besser ist. Barumtausch oder Bankomat. Geldautomaten gibt es übrigens überall und das von sämtlichen Banken. Wenn du in einer offiziellen Wechselstube umtauschst, erhältst du auch immer den aktuellen Tageskurs. Dieser ist gut sichtbar ausgeschrieben. Über das Geldwechseln brauchst du dir in der Türkei keine Sorgen machen. Einen schönen Urlaub wünscht Canan

Eine sehr günstige Variante ist die DKB VISA Kreditkarte, hiermit kannst du an den meisten Bankautomaten kostenfrei in der Türkei abheben. Sehr unproblematisch! Vor allem kannst du auch auswählen, in welcher Währung du das Geld bekommen möchtest (Lira, US Dollar oder Euro). Dies steht meistens schon an den Automaten, welche Kurse angeboten werden (aber nicht immer!). In Side, Alanya oder in den anderen Städten (Istanbul, Izmir, Ankara, etc.) findet man immer einen Geldautomaten.

Grundsätzlich tauscht man Geld nur im jeweiligen Reiseland um Diese Frage kommt immer wieder und wurde erst vor kurzer Zeit gestellt.

Zieh dir Geld bei der Ankunft am Automat oder Tausche dein Bargeld auf der Bank oder in den Wechselstuben, aber vergleiche den Kurs und die anfallenden Gebühren. Tausche auf keinen Fall dein Geld im Hotel, dort ist der Kurs meist miserabel.

Insgesamt kannst du gerade in der Türkei auch mit Euro bezahlen, aber beachte dabei immer den Kurs.

Für Trinkgeld haben wir immer 1 Dollarscheine dabei.

Geld wechseln für Myanmar und Bangkok 2014

Hallo,

wir reisen Ende September nach Myanmar für eine kleine Rundreise von 11 Tagen, vorweg haben wir 3 Nächte in Bangkok.

Meine Frage ist wie/wo wir am besten Geld wechseln? Für beide Länder?

Wäre es ratsam in Bangkok, bei der Ankunft in Dollar zu wechseln? Denn Dollar kann man ja dann auch in Myanmar verwenden oder in Kyat wechseln! Ich weiß, für Myanmar sollte man bestimmte Dollar Noten nicht verwenden, da diese nicht angenommen werden, auch beschädigte nicht! Also doch schon in Deutschland die Dollarnoten besorgen? Wie ist das Zahlverhalten für uns in Myanmar, zahlt man eher in Dollar oder Kyat?

Und Bangkok, kommt man dort mit Dollar aus oder wäre es ratsam auch da in bhat zu tauschen?

Wäre toll wenn jemand aus Erfahrungswerten uns Tipps geben könnte!!!!!!!

Daaaaankkkeeee ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?