Geld wechseln für London?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein wenig sollte man auf jeden Fall schon hier einwechseln, damit Ihr direkt bei Ankunft z.B. den Transfer zahlen könnt. Ansonsten stehen natürlich überall Geldautomaten, was aber je nach Institut teuer werden kann ( Gebühr + Wechselkurs + u.U. Auslandseinsatz etc ) . Pfund haben fast alle Geldinstitute vorrätig, muss also nicht extra bestellt werden.

TIPP: Grössere Läden wie harrods, Hamleys etc akzeptieren sowohl Euro als auch Pfund. Auch bei Kreditkartenzahlungen wird gefragt, ob in Euro oder in Pfund abgerechnet werden soll, dann spart man sich die Auslandseinsatzgebühr ( meistens 1% ) des Karteninstituts. Der jeweilige aktuelle Wechselkurs steht an der Kasse.

Hallo, das Geld wechseln an Wechselstuben kannst du dir sparen. Du solltest lieber Geld am Automaten abheben und dir dafür eventuell eine kostenlose Kreditkarte holen. Falls du zufällig Kunde der Deutschen Bank bist kannst du mit der EC Karte an bestimmten Automaten gebührenfrei Geld abheben, ansonsten lies mal folgenden Artikel: http://finanz-blog.blogspot.com/2009/05/urlaubszeit-reisezeit-weltweit.html

Ich habs bisher immer so gemacht. Landen, Aussteigen ab an den Geldautomaten. Auf Flughäfen stehen genug davon.

Ich habe in D bei meiner Bank gewechselt, weil ich keine Lust hatte erst ne Wechselstube zu suchen und mein Englisch nicht so gut ist. Wir sind nachmittags angekommen und konnte so gleich los und die Stadt besichtigen.

Was möchtest Du wissen?