Gegenfrage; in welchen Ländern sind deutsche Touristen gern gesehen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch, ich finde schon, dass diese Frage in das Forum gehört. Es geht ja um den Austausch von Erfahrungen und die sollten sich ja nicht nur auf die Matratzenqualität, Busverbindungen oder Straßenverhältnisse in unterschiedlichen Ländern beschränken. Aber ein großes Fass ist es und eigentlich kann jeder nur von persönlichen Erfahrungen berichten. Ich bin immer wieder sehr erstaunt und erfreut über die englische Gastfreundschaft und Freundlichkeit (nicht nur Höflichkeit). Ja, auch ich habe erlebt, dass eine der ersten Assoziationen Hitler ist, also in Bezug zu der anderen Frage. Das werden wir auch nicht mehr ändern können und ist sicherlich ein gravierenderes Problem als das mit anderen Vorurteilen. Beleidigungen oder Anfeindungen habe ich nicht erlebt, aber schon auch häufig den Wunsch darüber zu sprechen. Dabei habe ich oft festgestellt, dass ein großer Teil der Engländer sich viel stärker mit Geschichte auseinandersetzt und bei Gelegenheit (also eben dass deutsche Touris da sind) auch das Gespräch sucht. Über die NS-Zeit, aber auch über Themen der Zeitgeschichte und Politik. Ich habe da großes Interesse festgestellt. Ich fand es teilweise schon sehr peinlich (persönlich), dass viele Engländer viel besser über deutsche Geschichte & Politik Bescheid wissen als ich. Auch wird man häufiger, ob in Pubs, in B & B, bei den National Trust Gebäuden, als in anderen Ländern nach der Herkunft gefragt und ich hatte nie den Eindruck, dass dadurch irgendwelche Ressentiments entstanden sind. Gut, aber das sind halt persönliche Erfahrungen, aus denen ich nicht auf eine allgemein aufgeschlossene Haltung DER Engländer DEN Deutschen gegenüber schließen kann. Ähnlich positive Erfahrungen habe ich auch in Italien gemacht.

...so wie auch nicht aus einzelnen persönlichen negativen Erfahrungen auf eine Deutschenfeindlichkeit DER Ausländer (egal wo auf der Welt!) gegenüber DEN Deutschen geschlossen werden kann bzw. daß DIE Ausländer nur an der guten deutschen Mark, oops natürlich Euro interessiert wären!

5

Ich war mal in den USA und wurde dort mit Abstand mit der positivsten Einstellung empfangen. Es wurde kaum ein Vorurteil ausgelassen, jedoch auf ein nette und oft humoristische Art.

Positive und negative Erlebnisse hängen nach meiner Erfahrung mehr von einzelnen Personen als von Ländern oder Regionen ab. Also beim Touristen und beim Einheimischen gleichermaßen.

guten tag liebe deusche urlauber .Ich habe alles gellesen was sie geschrieben haben jetz schreibe ich meine erfarungen .Ich lebe in eine turistische europeische land und da komen menschen aus alle welt .Und die deutsche es giebt gans nette und gans komplizirte es schtimt nichs das die leute lieben die deusche wegen ihre geld (euro) dasist total ferket es gibt auch andere lender die fiel meer geld haben als deusche und sind nicht desitzegreifend so wie deusche .Zu beischpil 100m fohn meine haus ist schtrand und liegen da 100 leute und schwimen oder sich unterhalten wie so im strand ist .dan aufschtet eine mann fon seine liege platz und schreien ganz laut wier sohlen alle schtihl sein weil er da betzalt hat ich habe ihn ferschtanden und gesagt das die schtrand gechert nicht nur deuschen .Nur so kaman hass auch sich zichen sonst nicht gruss

Was möchtest Du wissen?