Geführte Touren für Reiche auf den Everest?

3 Antworten

Gut betucht muss jeder sein, der auf den Everest will. Die Kosten für so eine Expedition sind happig, schon wegen der Besteigungsgebühren. Es gibt viele Anbieter (Einfach mal bei Tante google fragen), die 8000er auf dem Programm haben. Das ist normal, dass man sich einer Gruppe anschließt, wenn man nicht selbst eine Expedition auf die Beine stellen kann/will. In wieweit die Veranstalter das bergsteigerische Können ihrer Teilnehmer abchecken, kann ich nicht beurteilen. Jon Krakauer hat das, was passieren kann, in einem Buch festgehalten. Titel gerade entfallen, vielleicht weiß den jemand.

"In eisigen Höhen"!

0

Hi,

das ist auch nicht so. Neben einer sehr guten körperlichen Verfassung muß man so oder so bergsteigerisches Können und sehr gute Kondition mitbringen.

Nur weil einem die Sherpas das Gepäck schleppen ist diese Tour noch lange kein Kindergeburtstag.

Hier steht ein Haufen drin (auch die Zusatzleistungen wie Träger...) http://www.kobler-partner.ch/pdf/expeditionen/EverestNord.pdf

bye Rolf

Genau - weil die Träger sind nur fürs Gepäck zuständig! Auch für noch soviel Geld kann man sich nicht in der Sänfte da rauftragen oder besser -hieven lassen!!!

0

Was möchtest Du wissen?