Gebühr für Flugtickets?

4 Antworten

Und deswegen empfehle ich immer wieder: immer selbst online buchen, das ist am günstigsten. Reisebüros zocken einen ab, hab ich jetzt schon öfters im Bekanntenkreis mitbekommen.

Ich würde die Anfrage zurückziehen (oder ist es ein verbindliches Angebot) und selbst buchen. Ansonsten wenn es verbindlich ist: natürlich können die Servicegebühren verlangen.

Also das ist jetzt blödsinn und sehr verallgemeinert. Reisebüros zocken nicht ab. Die haben kosten wir Miete und Personal. Ich Buche nur drüber und fühle mich nicht abgezockt!

4
@Nightwish80

Nicht verallgemeinert. Jeden den ich kenne der bis jetzt im Reisebüro gebucht hat wurde abgezockt, aber sowas von. Ein Beispiel von vielen:

die Eltern meiner einen Freundin haben ihr einen Flug nach London gebucht im Reisebüro (weil sie noch sehr altbacken drauf sind). Und haben 400€!! gezahlt. Ich habe den gleichen Flug am gleichen Tag für 200€ Online gefunden. Und normal sind Flugpreise nach London zwischen etwa 50-200€. Für 400€ kommt man bereits in die USA.

Ich sehe es leider immer und immer wieder wie teuer doch Reisebüros sind, einfach auch schon wenn ich dran vorbeilaufe und die Preise für die Pauschalreisen sehe die die da anbieten. Da zahl ich die hälfte wenn ich die Reise selber online Buche.

2
@Nolies

Sorry aber dennoch stimmt da viel nicht. Natürlich sind manchmal die Preise teuerer, aber das hat nichts mir abzocke zu tun. Und du kannst reisen die du im Schaufenster siehst ja nicht vergleichen. Du weißt ja nicht was alles enthalten ist. Natürlich findet man immer alles günstiger online wenn man möchte… abzocke ist hier definitiv das falsche Wort.

und man kann natürlich auch mit online gefundenen Preise auch zu einem Reisebüro gehen und fragen, ob sie das auch hinbekommen.

3
@Nightwish80

Na aber was nennst du das denn wenn der Flug, der Online für 200€ verkauft wird im Reisebüro für 400€ angeboten wird?

Ich traue dem ganzen jedenfalls nicht und ich persönlich würde nie ein Reisebüro unterstützen oder empfehlen. Aber ob man im endeffekt hingeht ist jedem selbst überlassen.

1
@Nolies

sicher bleibt denen nicht die Hälfte. Also ich glaube nicht, dass da haargenau die gleichen Flüge waren. Ich vergleiche ja auch die Preise.

aber lassen wir das, jeder soll da buchen wo er mag nur abzocke ist das eben nicht und das möchte nicht so nicht stehen lassen.

3
@Nightwish80

Doch, bleibt ihnen. Habe ja die Buchungsbestätigung meiner Freundin gesehen und die gleichen Flüge (inkl. gleichem Gepäck, Reiseklasse, usw) online angesehen. Gleiche Zeit, Gleiche Airline, Gleiche Flughäfen. Die 200€ hat sich das Reisebüro eingesteckt.

Aber wie gesagt, jedem das seine. Nachdem ich mehrmals gesehen hab, wie überteuert Reisebüros sind wäre das absolut nichts für mich.

2

Ich weiß ja nicht, was Du beruflich machst - Du arbeitest aber sicher nicht nur für Gotteslohn! Ich würd z.B. mal einen Maler bestellen, ihm genau sagen, was er machen, welche Farbe er nehmen und welches Werkzeug er benutzen soll und ihm nach getaner Arbeit dann sagen, dass er nicht auch noch bezahlt werden wird dafür…

2
@grannyontour

Ai, dein Vergleich hinkt. Dir ist klar, dass für Online Anbieter ebenfalls Leute arbeiten? Warum kann ich zb. bei KLM Hilfe in Anspruch nehmen zum Buchen zahle aber die hälfte als das was ich im Reisebüro zahlen würde? Komischerweise ist diese "Beratungsgebühr" bei Onlineanbietern mit drin. Denn normalerweise kriegen diese dann ihr Geld durch Vermittlungsgebühren oder ähnliches. Nicht durch abgezogene Preise.

Um dein Beispiel zu nehmen: wenn ich einen Maler brauche dann lasse ich mir (wie fast jeder Mensch bzw. jeder der etwas Ahnung hat oder Immobilien besitzt) erstmal Kostenvoranschläge machen. Und suche mir dann den der Preis/Leistungsmässig mir passt. Da suche ich sicher keinen aus der das doppelte und dreifache an Geld haben möchte aber genau die gleiche Arbeit anbietet.

1
@Nolies

aber bei online Portalen wie Expedia und co bekommst du doch keine Beratung und da bucht auch kein Mensch die Flüge. Das passiert automatisch bzw. ein Algorithmus steckt dahinter. Bei einem Reisebüro steckt ja auch noch mehr dahinter als das reine buchen z.b. beraten, abwickeln bei Problemen, RVs haben teilweise vor Ort auch Ansprechpartner usw. I

und dein Vergleich mit dem Handwerker hinkt genauso. im Reisebüro bekommst du ein Angebot und kannst genauso entscheiden, ob du es annimmst oder nicht.

Kann ja jeder buchen wo derjenige mag, aber man sollte schon bei den Tatsachen bleiben.

2

Also ich buche mein Flüge immer selbst auf der Seite der jeweiligen Airlines. Ich sehe überhaupt nicht ein, warum ich da noch jemand dazwischen schalten soll, wenn es auch direkt geht. Wobei ich schon sagen muss - eine Buchung für 8 Personen macht schon ganz gut Arbeit und auch ein Reisebüro ist da mit jeder Buchung (die müssen ja einzel eingegeben werden) eine zeitlang beschäftigt.

Wenn Du sowieso genaue Vorstellungen zu den Flügen hattest, warum hast Du nicht gleich selbst bei der Airline online diesen günstigen Flug für 200€ gebucht?
Im Reisebüro sitzt jemand, der bezahlt werden möchte für die Arbeitszeit, in einem Büro, für das Miete plus NK verlangt werden, vor einem Computer, der ab und zu erneuert werden muss, und bucht Deine Flüge über eine Leitung, die auch Kosten verursacht - nur, weil Du zu bequem warst, die 8 Buchungen selbst einzugeben! Also bitte, das kostet eben etwas…

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Für wieviel Personen ist das? Bucht ihr nur den Flug.

ja Reisebüros nehmen eine Service Gebühr. Die müssen auch von etwas leben. Die tun ja auch was für dich.

Ok es sind 8 Personen. Ist die Gebühr für alle zusammen? Dann geht das schon in Ordnung? Meins nimmt ca. 40€ pro Person.

1

Was möchtest Du wissen?