Gebuchtes Hotel macht Pleite

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mmhhmm... bissl wenig, um wirlich etwas dazu sagen zu können. Haben die jetzt "nur" Konkurs angemeldet oder auch die Türen zugenagelt ?

Konkurs heisst ja noch lange nicht, dass auch der Geschäftsbetrieb eingestellt ist, oder nach kurzer Unterbrechung durch den Konkursverwalter wieder aufgenommen wird. Gerade in der Hotellerie ist es gar nicht so selten, dass die munter weiterlaufen. Denn mit der Insolvenz sollen nur ein paar Gläubiger oder ungünstige Pachtverträge o.ä. abgeschüttelt werden, aber nicht in Erster Linie der Reisende um seine Anzahlung geprellt werden (Karstadt war auch ein Jahr in der Insolvenz. Hast Du beim Einkaufen etwas bemerkt ?)

Anscheinend hast Du keinen Sicherungsschein, zumindest nicht erwähnt. Dann hilft nur:

  • prüfen, ob die Pension wirklich zu ist. Falls weiterbetrieben, vom Konkursverwalter eine neue Buchungsbestätigung einholen - die alte ist wirkungslos;

  • versuchen die Anzahlung zurückzuholen;

  • Forderung beim Konkursverwalter anmelden (wobei da erfahrungsgemäss wenig bis nichts rauskommt);

Ob Anwalt wirklich hilft in dem Fall, vermag ich nicht zu sagen. Zum österreichischen Insolvenzrecht gibts schon mal etwas bei wiki zu lesen. GuggstDuHier: http://de.wikipedia.org/wiki/Insolvenzrecht_(%C3%96sterreich) <<< wenn link nicht komplett kommt, in Browserzeile kopieren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So nun ist die Frage ob das ganze über eine Reisebüro gebucht wurde oder privat? Dann hast du das ganze Geld überwiesen oder mit Karte bezahlt? Über das Reisebüro, da kann man sich das Geld vielleicht noch eher zurück holen. Über Karte bezahlt, dann lass das Geld einfach zurück gehen. Wenn es denn noch geht. Und wenn du das Geld überwiesen hast, dann ist das meisten so, hole dir was du noch kriegen kannst. Meist ärgerst du dich nur, allerdings kannst du ja ein wenig Nachdruck verleihen. Ist die Frage ist es den Ärger wert, hast du eine Rechtsschutzversicherung die den Prozess abdeckt. Zumindest kannst du dich dann bei einem Anwalt beraten lassen. Ärgerlich ist so etwas immer, aber es kommt immer wieder vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Hotel ist Pleite,also nix zu holen.Da Du nicht pauschal gebucht hast kannst Du Deine Anzahlung rückfordern,im Konkursfall stellst Du Dich hinten an.Einen Reisesicherungsschein hast Du ja nicht.

Hast Du direkt im Hotel gebucht?Oder über einen Vermittler...der Dir vielleich kulant weiterhelfen kann?

Da hilft nur neu buchen

Die ist keine Rechtsberatung;-)und ersetzt den Gang zum Anwalt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?