Gasflaschen transportieren?

6 Antworten

Ich würde dir abraten und nicht nur, weil ich ein Platzsparer bin. Kauf die Flaschen vor Ort, der Preis dafür wird nicht so sehr viel teurer sein als bei uns. 

Du sparst dir den Transport und hast mehr Platz für guten Rotwein, den ihr sicher auch gut brauchen könnt ;) und der in Dänemark sehr viel teurer ist als bei uns zu Hause. Viel Spaß im Urlaub!

Hallo, bei 7 Stunden Autofahrt wäre ich auch vorsichtig. Man muss beim Transport nämlich eine Menge beachten, das scheint mir auf einer derart langen Strecke nicht ratsam zu sein. https://www.heizstrahler-direkt.de/blog/gasflaschen-sicher-transportieren/ Das ist eine ganze Liste, angefangen von 

-nicht rauchen

-Belüftung

-Sicherung der Ladung

-Auszeichnung der Ladung 

bis hin zum Brandschutz und Verschlusssicherung. Eine ganze Menge Stress also. Den hat man zwar auch, wenn man sie vor Ort kauft, aber nicht so lang. Noch besser wäre vielleicht, sie sich fachgerecht liefern zu lassen. 

Das spart euch einfach den Graus. Könnt ihr nicht eventuell mit dem Vermieter eine Regelung treffen? Ihr werdet die ganze Gasflasche ja sicherlich nicht verbrauchen können in der Zeit. Vielleicht kann man da (nicht bloss finanziell) etwas machen. Nur so eine Idee. 

Viel Spass in Dänemark! 

Ob 'unbedenklich' kommt darauf an, um welche Art von Gasflaschen es sich handelt. Die üblicherweise für Heizstrahler verwendeten sind meist sicher im Auto zu transportieren, aber oft ziemlich groß. Dazu kommt, daß an dänischen Grenzen wieder kontrolliert wird und eine Gasflasche im Gepäck könnte vielleicht Mißtrauen erwecken.

Aber 'selbst mitbringen' heißt ja nicht notgedrungen aus Deutschland mitbringen. Ich würde den Vermieter anfragen, wo dort der nächste Baumarkt oder dgl. ist, wo man sowas bekommt! Wenn Ihr zuhause keine solche Gasflaschen braucht, finde ich den Hin- und Her-Transport im Auto unnötig.

Was möchtest Du wissen?