Galapagos: Inselhüpfen oder Kreuzfahrt?

3 Antworten

Hi. ich greife das Thema nochmals auf. Ich habe vor im März ca. 10-12 Tage auf den Galapagos zu verbringen.

Frage mich nun ob ich eine Fahrt mit einem kleinen Boot (ca 15 Personen) oder lieber vollkommmen auf mich gestellt von einer Insel zur anderen (zumindest die Bewohnten) pendel und von dort aus Tagesausflüge mache.

Hat schon jemand die Tagesausflug Möglichkeit probiert?

Ich könnte mir vorstellen, dass diese Möglichkeit günsiter und individueller ist, oder?

oder kann mir jemand eine Gute SEite empfehlen wo ich einen Trip buchen kann?

Vielen Dank @ all

Inselhüpfen, manchmal Inselspringen bezeichnet, wird ja das kurzzeitige, systematische Besuchen mehrerer nahe gelegener Inseln genannt.

Das heißt also, du würdest zwischen Isla Isabela, Fernandina, Santiago, Isla Guy Fawkes, Isla Baltra, Isla Santa Cruz (mit dem Nationalpark Galapagos), Isla Santa Fe usw. sozusagen "hüpfen"...

Kleine Frage mal am Rande: Wird dir eigentlich nur auf einem großen Kreuzfahrtschiff oder auch auf einem kleinen Boot schlecht? Beim Inselhopping fährt man nämlich oft mit einem Speedboot zur nächsten Insel. Ich weiß nicht, ob das für dich zum Problem werden könnte?! Ansonsten würde ich ganz klar zum Inselhopping tendieren. Ganz so individuell ist es ja auch nicht - es ist meist nur wirklich individuell, wenn man etwas nicht bucht. Aber ich verstehe, wie du es meinst und bin ganz klar der Ansicht, Inselhopping ist individueller als eine Kreuzfahrt.

Als ich ein bisschen recherchiert habe, bin ich auf eine Seite gestoßen, die beides anbietet - Kreuzfahrt und Inselhopping. Da kannst du ja mal vergleichen. Das Inselhopping dauert da 5 Tage, wäre also genau in dem Reisezeitraum, den du willst. (rund eine Woche) Hier der Link: http://www.solecu.de/Galapagos.htm#Inselhopping

Ich denke, da kannst du dir mal ein Bild machen, wie Inselhopping so abläuft. Aus deiner Frage heraus höre ich, dass du es ja noch nie ausprobiert hast. Deshalb: Eine Erfahrung ist es auf jeden Fall wert. Ich wünsche dir viel Spaß, egal, wie du dich letztendlich entscheidest ;)

Beim Inselhopping ist man ja außerdem meist in kleinen Gruppen und kann super neue Kontakte knüpfen. Bei einer Kreuzfahrt wird das schwerer. Und stell dir mal vor, wenn gleichzeitig 100 Leute oder mehr auf die Insel losgelassen werden... nee, also schöner und erlebnisreicher ist das Inselhopping.

Deshalb hoffe ich zumindest, dass du dich für das Inselhopping entscheidest ;)

0

Vielen Dank für deine Empfehlung und den Link, das hilft mir schon mal gut weiter. Wegen dem Schlechtwerden sollte es schon gehen, vor allem wenn es nur Überfahrten von nicht allzu langer Dauer sind. Meine Bedenken sind eher die, dass wenn ich eine Kreuzfahrt für 6-7 Tage buche und es mir ab dem ersten Tag schlecht wird, ich dann noch viele Tage Boot samt Übernachtung vor mir habe. Dies wäre heim Inselhopping ja nicht der Fall, da ich dann immer wieder für längere Dauer Land unter den Füssen habe :-)

1

Hola

naja wenn du Platzangst hast und es dir schnell schlecht wird, würde ich dir eine Kreuzfahrt empfehlen. Da die Schiffe viel grösser sind und du somit auch viel weniger den Wellengang spürst. Aber es gibt ja auch Pillen die man nehmen kann gegen Seekrankheit.

Aber sicher das viel schönere Erlebnis, ist das Inselhüpfen. Weil ja auf einem Kreuzfahrtschiff bist du sicherlich nicht alleine, also wenn du einen Landgang hast, dann haben das gleichzeitig mit dir 100 oder mehr andere Passagiere auch, was doch nicht schön ist:)

Also meiner Meinung nach erlebst du viel mehr, und bist der Natur viel näher wenn du nicht auf einem Kreuzfahrtschiff bist. Auf San Cristobal, wie auch auf Santa Cruz gibt es sehr viele Touranbieter die Tours auf den Insel oder zu anderen Inseln anbieten.

Ich hoffe ich habe dir ein wenig helfen können und sonst kannst du mich gerne weiter fragen. Ich war vor zwei Wochen auf den Inseln :)

Saludos desde Ecuador

Tom

Hola

Muchas gracias für deine Antwort :-)

Also so ein riesen Kreuzfahrtschiff mit 100 Leuten kommt für uns sowieso nicht in Frage, unter Kreuzfahrt hatte ich eigentlich an diese Boote mit 10-20 Personen gedacht, wo man dann auf dem Boot übernachtet (eben dann könnte meine Platzangst etwas Probleme bereiten). Die Seekrankheit sollte ich mit diesen Tabletten schon im Griff haben. Die meisten bereisen die Galapagos ja mit so einer Bootstour. Ich frage mich einfach ob man beim Inselhüpfen, wo man auf den bewohnten Inseln übernachtet, auch viele Tiere etc. zu Gesicht bekommt oder ob man mit der Variante Kreuzfahrt (kleine Boote) viel mehr Orte und Tiere sieht?

Wenn ich dich richtig verstanden habe, bist du individuell nach Galapagos gereist und hast dann von San Cristobal und Santa Cruz aus Bootstouren auf andere Inseln gebucht? Kann man sich denn auf diesen grösseren Insel auch gut selber fortbewegen (z.B. gibt es Velovermietungen oder ähnliches?)?

0
@Helen86

Hola, de nada für die Antwort....

Man sieht überall auf den Insel Tiere, die Galapagos-Inseln werden von Tieren bewohnt und nicht von Menschen! Und ich hoffe das bleibt immer so.... Also wirst du garantiert Tiere sehen auch wenn du auf den Inseln übernachtest. Auf San Cristobal wirst du überall Seelöwen sehen (und riechen), unglaublich :)

Die Tagesausflüge oder wenn du auf der Überfahrt bist zu einer anderen Insel, sind immer in kleineren Booten, also auch zwischen 15 und 20 Leute.

Ja ich bin individuell zu den Galapagos gereist, ich hatte nur den Hinflug und Rückflug. Die Inseln Santa Cruz und San Cristobal, sind bewohnt, und man kann Fahrräder mieten ja. Aber auf die anderen Inseln kommst du nur mit einer Tour, und die führen dich da dann auch herum. Ausser nach Isabella, diese Insel ist auch bewohnt und die grösste Insel von Galapagos, kannst du auch Individuell, aber dich dann dort auch nicht ganz frei bewegen. Vergiss bitte nicht die ganzen Galapagos Inseln sind ein grosser Nationalpark, es gibt also viele Auflagen die man beachten und einhalten muss, aber ist ja auch sehr gut so. Weil sonst wären da schon wie fast überall tausende luxuriöse Hotel-Kästen und keine Tiere und Pflanzen mehr....

Saludos desde Ecuador

Tom

0
@Tomchristen86

Hallo Tom,

ich bin neu in diesem Forum und bin mir daher nicht sicher, ob "Kommentar hinzufügen" die richtige Eingabe ist, um dich gezielt etwas zu diesem Thema (dem Thema der oben gestellten Frage) zu fragen. Ich hoffe, es klappt.

Mein Freund und ich fliegen nächste Woche nach Ecuador und planen etwa 10 Tage für die Galapagosinseln ein. Wir reisen individuell und wollen den Flug etc. erst vor Ort buchen, da wir zuerst durch Ecuador reisen.

Ich persönlich würde viel lieber Inselhopping machen, da man es zum einen individuell gestalten kann, die Freiheit hat, selbst zu entscheiden, wo genau man hinfährt bzw. bleibt, zum anderen denke ich, dass man so die einzelnen Inseln besser und intensiver erkunden kann. Oder?

Allerdings möchte ich unbedingt nach Floreana und nach Espanola. Bisher habe ich herausgefunden, dass nach Floreana Tagesausflüge von Santa Cruz aus wohl möglich sind. Aber Espanola ist dazu wohl zu weit weg? Meine konkrete Frage lautet nun (endlich :-)) : Kann man Espanola nur im Rahmen einer Kreuzfahrt besuchen? Vielleicht weißt du das ja zufällig. Vielen Dank schon jetzt!

Julianita

0

Was möchtest Du wissen?