Funchal oder doch ein anderer Ort auf Madeira?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich komme selber aus Madeira und Madeira bittet vieles: Kultur, Natur und auch baden. Es gibt 2 kleine natürliche Sandstrande auf Madeira: eine ist Canical ( gelbe sandstrand) und der andere ist in Porto da Cruz mit schwarzen sandstrand. Auberdem gibt es 2 künstliche goldener Strände: eine is in Calheta und der andere ist in Machico.Sonst kann mann überall auf der Sudküste und in der Nordküste steinstrände Strände finden und verschiedene Badestelle mit zugang zu Meer. Mir personnlich gefällt mir mehr den Strand in Machico und in Porto da Cruz. Porto santo ist trotzdem eine Reisewert, hauptsästlich wegen den 9 km langen Sandstrand, aber dort empfhele ich auch ein jeep safari zu machen, wie dort 2-3 Tage zu verbringen und nicht nur ein Tagesausflug

Hallo, da musst Du Dich schon entscheiden Strand oder Madeira, denn die Insel ist eine aus dem Meer ragende Felsspitze. Wenn Du meilenweit Strand moechtest, dann fahr' zur Nachbarinsel Porto Santo. Die ist dafuer winzig und ziemlich oede. Funchal, ueberhaupt die Suedkueste ist ziemlich zubetoniert, Geschmacksache. Ich war auch mal in Porto da Cruz in einem kleinen Hotel, das von einem Schweizer geleitet wird unmittelbar am Strand. Das war sehr empfehlenswert, aber wie gesagt, alles Geschnmacksache.

Ich denke auch, wenn du auf Strand stehst, bist du auf Madeira eher verkehrt. Die Insel ist super zum Wandern geeignet, Strand ist definitiv nicht das Highlight der Insel. Aber schaue es Dir selber an....

Was möchtest Du wissen?