Für was ist der Nürnberger Weihnachtsmarkt berühmt und was muss man unbedingt probieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Mutter ist ganz verrückt nach den Lichthäusern von Leyk. Ob es die noch irgendwo anders gibt als in Nürnberg, weiß ich nicht. Jedenfalls hat sie sich da eine halbe Stadt zusammen gekauft - sind aber auch nicht billig! Ansonsten gibt es auf dem Christkindlmarkt natürlich Christkindl in allen Formen und Varianten und ansonsten schau doch einfach mal auf die Homepage www.christkindlesmarkt.de/index.php?navi=1&rid=82, da findest du Infos und Veranstaltungen. Der Weihnachtsmarkt ist wirklich toll, traditionell und schön, aber es ist eben ein Weihnachtsmarkt. Ich meine, soooo viele "Events" gibt es da denke ich nicht zu verpassen... :-)

Hallo, der Nürnberger Christkindlesmarkt hat schon eine besondere Atmosphäre. Du findest hier an die 180 Buden - typisch ist hier, dass alle angebotenen Waren irgendwie mit Weihnachten bzw. Winter zusammenhängen. Man findet viel Christbaumschmuck, die typischen Zwetschgenmännla, Holzwaren z.B. Spielzeug, Wintersachen wie Mütze, Handschuhe. Dazu natürlich viele Glühweinstände und Bratwurststände (der Geruch liegt über dem Markt),auch Süßigkeiten- und Lebkuchenstände. Der Christkindlesmarkt selbst ist auf dem Hauptmarkt - neben der Frauenkirche. Einfach ein schöner Platz. Außerdem gibt es zeitgleich noch die Kinderweihnacht - gleich neben dem Christkindlesmarkt ist eine kleiner Markt für die Kleinen aufgebaut. Wenn Du genauere Infos willst, dann schau doch mal hier rein: www.entdecke-bayern.de/feste-und-veranstaltungen-in-bayern/67-feste-und-veranstaltungen/99-der-nuernberger-christkindlesmarkt.html

Was möchtest Du wissen?