Für den ultimativen Junggesellenabschied suchen wir die beste Partystadt der Welt!

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

New York, die Stadt, die niemals schläft 60%
Stockholm verspricht den großen Partyspaß 13%
Sydney ist eine verrückte Partystadt 7%
Paris ist perfekt geeignet 7%
Tokio hat die zur Zeit angesagtesten DJs 7%
London ist immer noch Nr. 1 7%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sydney ist eine verrückte Partystadt

Wenn es der ultimative Junggesellenabschied sein soll, sollte es auch ein wirklich cooles Reiseziel sein, finde ich. Sidney ist eine wirklich coole und entspannte Partystadt und eine echt gute Idee. Vielleicht passt es ja gerade und ihr könnt zum Mardi Gras Festival hinfliegen - der nächste Termin wäre der 5. Mai 2011. Auf jeden Fall wünsche ich euch die beste Jungesellenabschiedsparty aller Zeiten! 8-)

Es gibt einen Staat auf den sehr wenige kommen, da er so klein und noch relativ unbekannt ist - Slowenien und dessen Hauptstadt Ljubljana. Es gibt zwar nicht tausende Clubs wie zB in New York, doch man hat eh keine Zeit in einer Nacht alle zu besuchen. Also was Ljubljana an Night Life zu bieten hat, reicht für eine Nacht Party (oder ein ganzes Wochenende) volkommen aus. Es geht bei einem Junggesellenabschied auch darum, was zu erleben. Und Aktivitäten gibt es in Ljubljana reichlich, und das noch für ein brieftaschenfreundlichen Preis.

Aber ihr könnt ja mal selber nachlesen :D

https://stagpartyljubljana.com/de/blog/151-ljubljana-fuer-den-junggesellenabschied

New York, die Stadt, die niemals schläft

Die Städte sind ganz cool. Ich würde auch mal so nach Sydney oder New York verreisen. Ist aber ein bisschen vom Budget teuer. Und dann noch dort einen JGA zu feiern? Ich weiß nicht, wer sich das alles leisten kann. Da habe ich andere Alternativen, die preiswerter sind und es ist immer noch im Ausland. Mein Kumpel wird dieses Jahr in Budapest seinen JGA feiern. Das haben wir alle zusammen geplant, weil das gesamte Paket sich einfach toll anhört. Dieses Paket haben wir übrigens bei www.pissup.de entdeckt. Da gibt es auch andere Reiseziele. Aber ich finde, dass es immer noch günstiger ist, als nach New York zu kommen.

Ich würde unbedingt für PARIS stimmen wenn es ein Mädels-Jungesellinnenabschied wäre - warum feiern Mädels eigentlich nicht so übertrieben wild, weiss das jemand? Aber Jungs wollen wohl was anderes - weil ich persönlich Europa nicht verlassen wollte (mir wären die Flüge zu teuer) würde ich nach STOCKHOLM fahren. Wenn in Stockholm gefeiert wird, dann aber richtig 8-)) die Clubs haben teilweise echt "harte" Türsteher, also lieber früher da sein, da kommt ihr noch leichter rein - viel Spaß wünsche ich und hoffe, die Braut feiert auch entsprechend ;-)

Wenn es der ultimative Jungesellenabschied werden soll und du noch lange daran denken willst - dann schlage ich TOKIO vor - oder SYDNEY - in Europa kannst du später auch verheiratet oder mit Kindern rumreisen, aber da es was ganz Spezielles sein soll, würde ich mir echt was leisten 8-) und - New York...... das klingt eher nach Weihnachtsshopping mit Frau und Kind 8-)

Was möchtest Du wissen?