Für den Anfang: wo wohnt man am besten in Kathmandu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ach ich würde mir einfach den Lonely Planet von Nepal kaufen und nachsehen, wo man am besten wohnt. Der Lonely Planet ist zwar inzwischen etwas ausgelutscht, weil ihn wirklich jeder benutzt, aber die Tipps sind eben einfach wirklich gut. Gerade wenn du jünger bist und eher der Trekking- Urlauber findest du in den Hostels bestimmt ziemlich viele Gleichgesinnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist dir hier im Forum abgearten worden, deine Ausrüstung in Kathmandu zu kaufen? Alles was du für eine normale Trekkingtour brauchst, bekommst du da. Preiswerter als bei uns und Daunenjacke oder Schlafsack bekommst du auch vor Ort. Ne Wärmflasche würde ich mir von zu hause mitnehmen. Haben wir auch gemacht und waren auf unserer Tour jede Nacht froh darüber. Wohnen in KTM ist Geschmackssache. War es etwas lauter mag und es auch verträgt, kann ruhig in Thamel bleiben. Ansonsten empfehle ich das kathmandu paradise. Zwanzig Minuten zu Fuß von Thamel entfernt. Waren erst da und haben da sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch was deine Planung anbetrifft. Trekkingpartner kennen zu lernen wird sicher überall leicht sein. Dazu fahren ja die Meisten nach Nepal. Schwieriger stelle ich mir vor, sich über Tour und Agentur zu einigen, da es da gewaltige Unterschiede gibt. Sowohl vom preislichen her, als auch vom Service.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?