Führerschein für Hausboot notwendig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das fahren ohne Führerschein ist möglich mit Charterbooten, Ihr bekommt eine Einweisung und einen nach der Einweisung erteilten Charterschein, der gilt für die Dauer Eurer Miete und für die darin aufgeführten Reviere. Charterboote sind oft gedrosselt so das nicht zu viel Schaden angerichtet werden kann wenn mal was schief geht...Wer öfters Hausbootferien plant dem rate ich trotzdem dazu den Binnenschein zu machen. Aber um mal Bootsluft zu schnuppern und zu sehen ob diese Art Ferien zu einem passt dazu braucht es keinen Schein. Nicht das ich gegen den Schein bin aber ich habe auch schon etliche Scheinbesitzer erlebt die viel schlechter gefahren sind als Charterer ohne denselben! Zu Kühnle: unter uns Bootseignern sind die Eisenschweine von Kühnle verschriehen weil sie eben durch ihre stabile Konstruktion aus Eisen/Stahl viel mehr Schaden anrichten können am eigenen Boot, oder Steg wenn den ein unsicherer Bootsführer an dessen Steuer ist. Wir machen wenn immer möglich einen Bogen um diese Gefährte zum Schutz unserer Boote vor Beulen und Schäden(grins) . Vom Platzangebot sind die Boote allerdings toll durch Ihre altmodische Form hat man da wirklich ein kleines Haus auf dem Wasser.

Was möchtest Du wissen?