FSJ im Ausland nach dem Abitur organisieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Pablo,

es gibt sogar die Möglichkeit, dir selbst deinen FSJ-Platz zu organisieren. Wenn du jetzt also beispielsweise ein Projekt kennst in dem du gerne arbeiten möchtest, dann wende dich doch einfach unverbindlicherweise an diese Organisation: http://www.fsj-adia.de/projekte.html

Jetzt stellt sich dir wohl die Frage, wie an Projekte kommen? Es gibt ja genügend Hilfsorganisationen: DRK, Johanniter etc. die Projekte im Ausland unterstützen, genau wie die Caritas, SOS-Kinderdörfer und sogar der Deutsche Fussballbund und auch Ärzte ohne Grenzen um nur einige zu nennen. Frag doch bei denen einfach nach, ob und welche Projekte die haben in denen du arbeiten könntest. Wenn du dann ein Projekt gefunden hast, wendest du dich an adia und die werden versuchen, dir eine FSJ-Stelle die gefördert wird zu schaffen.

LG vom Polarfuchs

Du solltest spätestens ein Jahr vorher mit der Planung beginnen. Bewerbungsschluss ist Nov/Dez für den folgenden Aug/Sep Abreise. Unter http://www.weltwaerts.de/ findest du eine Liste aller Entsendeorganisationen und auch viele praktische Tipps zur allgemeinen Organisation!

www.travelworks.de ist sonst auch noch eine gute Anlaufstelle für allgemeine, aber auch spezifisch für deine Fragen. Du findest dort eine Auflistung nach Ländern, die dich interessieren könnten und auch nützliche Erfahrungsberichte von Ehemaligen, die wie ich finde, einem auch immer noch einen anderen Blick auf das Ganze geben.

0

Bei deiner Frage nach einem Stipendium, habe ich dich ja schon auf die Organisation Weltwärts hingewiesen. Das kann hier nur nochmal wiederholen. Kümmern solltest du dich etwa ein Jahr im Voraus, etwas kurzfristiger geht aber auch. Hier nochmal der Link: http://www.weltwaerts.de/

Was möchtest Du wissen?