Frist zwischen Ein- und Ausreise?

3 Antworten

Man kann nicht 'irrtümlich' ein ESTA-"Visum" beantragen! ESTA ist die Genehmigung zur 'visumfreien' Einreise in die Staaten und wird übers Internet ausgestellt. Ein B2-Visum muß bei einem Konsulat rsp. der Botschaft beantragt werden!

Grundsätzlich reicht ein Tag. Allerdings akzeptieren die USA eine Aus- und Wieder-Einreise in diesem Sinne nur, wenn das ins Heimatland erfolgt. Sprich: Mal schnell über die Grenze nach Kanada, Mexiko oder Karibik reicht nicht, um die 90-Tage-Zählung von Neuem zu beginnen.
Aber auch bei einer Ausreise nach Deutschland und dann direkter Flug zurück in die USA würde bei der Wieder-Einreise ganz sicher sehr genaue und unangenehme Fragen bei der Immigration nach sich ziehen. Da sollte man dann schon eine sehr plausible Begründung parat haben, warum diese Aktion eben nicht eine gezielte Umgehung der Visa-Vorschriften ist, sondern aus anderen Gründen nötig war.
Ich würde dringend dazu raten, das B2-Visum doch noch zu beantragen und ggfs. Eilzuschlag zu zahlen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Nein, ins Heimatland zurück muß man nicht - es reicht aber keine Ausreise in ein benachbartes Land (Kanada, Mexiko, Teile der Karibik). Ein Billigflug nach Mittelamerika jedoch wäre eine Option und normalerweise werden die Immigration Officer in den Staaten erst bei der 2. oder 3. Wiedereinreise nach vielleicht nur einem Tag kiebig.

1

Die 90 Tage Frist darf nicht ueberschritten werden. Falls man z.B. nach Mexico faehrt, kommt man nicht wieder zurueck. Zwischen Canada und USA wird zwar oft gar nicht kontrolliert, aber bei der dann Ausreise nach 3,5 Monaten ist man dann illegal in den USA. Bei einer Ueberschreitung der 90 Tage bis zu 48 Stunden ist man meist kulant, vor allem wenn man einen Nachweis ueber Flugstreichung oder Wetterprobleme oder Stau auf der Anreise zum Flughafen nachweisen kann. Im Extremfall einer Reiseunfaehigkeit wegen schweren Krankheit muss man unbedingt ein USCIS Service-Center aufsuchen und sich die Ausnahme genehmigen lassen. Dies muss sofort nach Eintreten der Ausnahme geschehen. Falls man selbst nicht in der Lage ist, durch einen Vertreter, der alle Unterlagen (Pass, Reisedokumente, Becheinigungen) vorlegt. Ich wuerde sowas aber nicht "konstruieren" da koennen US Behoerden ganz schon hartnaeckig werden. 

Wie schwer ist es, die Staatsgebiete von Malaysia, Brunei und Indonesien auf Borneo betreten?

Hallo, Borneo umfasst ja die Staatsgebiete von Malaysia, Brunei und Indonesien. Wie schwer ist denn die Ein- und Ausreise für einen Backpacker (unter 30 Tagen Aufenthalt pro Land)? Wie lange muss man warten,w enn man das VIsum vor ort beantragt? was kostet es ? SOllte man es lieber in deutschland beantragen?

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis man ein Visum für Ghana im Pass hat?

Mit wie vielen Tagen muss man rechnen, wenn man ein Visum für Ghana auf dem Postweg bekommen möchte? Ohne Feiertage dazwischen und ohne besondere Vorkommnisse?

...zur Frage

Unbegrenztes Visum in Cosa rica bekommen ?

hallo weiß jemand wie ich in costa rica eine unbegrentztes aufenhaltsgenehmigung bekomme & was die vorraussetzungen sind

 zb einen vorweißlichen festen job. 

hab auch gelesen dass man sein visum nach 90 tagen wieder auf 90 tagen hinzukaufen kann. Könnte ich dass dann theoretisch immer wieder wiederholen ?

...zur Frage

China-Visum in Spanien beantragen als Deutsche ?

Hallo, auf Grund der Frist von 50Tage vor Einreise in China ist es mir nicht mehr möglich, das Visum noch in Deutschland zu beantragen. Ich plane eine Weltreise und somit bin ich zur Frist in Spanien. Kann ich auch dort als Deutsche ein Visum für China beantragen?

...zur Frage

Kein Rückflugticket bei Einreise in die USA

Hallo, ich möchte über die USA (Alaska) nach Kanada reisen. Ich habe gelesen, ich brauche ein ESTA für die USA, und kann mehrmals einreisen innerhalb von 90 Tagen. Richtig? Wenn ich nach diesen 90 Tagen nochmal on die USA möchte, ist das problemlos möglich ein neues zu bekommen? Ich habe nun kein Rückflugflugticket, denn ich möchte über Land, Boot oder Kleinflugzeug nach Kanada. Bei den Bestimmungen stand, dass ich ein Rückflugticket oder Weiterflugticket (darf nicht Kanada sein) benötige. Ist schon mal jemand in die USA gereist und über die Grenze rüber? Jemand eine Idee, was ich machen kann?

Danke

...zur Frage

2 Tage versehentlich über 90 Tage ESTA gebucht, wohin zwischenzeitlich ausreisen

Hallo zusammen,

ich habe meinen Hin-und Rückflug (07.01.-08.04.) in die USA gebucht und mein ESTA Antrag ist auch noch gültig. Im nachhinein beim nachzählen der Tage habe ich aber festgestellt, dass ich insgesamt 92 Tage in den Staaten gebucht habe also über die 90 Tage ESTA komme. Ein umbuchen des Fluges ist nicht möglich. Ein one-way Ticket paar Tage früher (damit ich unter den 90 Tagen bin) kostet genauso viel wie ich jetzt für die insgesamt 3 Flüge zahle. Meine Überlegung ist zwischenzeitlich eine Woche spontan nach Kolumbien zu reisen (um die 90 Tage zu unterbrechen) und dann meine Reiseroute in den Staaten fortzusetzen.

Und jetzt zu meinen Fragen:

• Wollen die Officer bei meiner Einreise das Rückflugticket sehen? • Wenn ja lassen die mich mit dem ESTA überhaupt rein, wenn die sehen, dass ich 92 Tage Aufenthalt gebucht habe. • Zählt Kolumbien überhaupt als Ausreise um die 90 Tage zu unterbrechen? • Reicht es aus, wenn ich die einwöchige Reise erst in den Staaten buche oder wäre es besser, dem Officer bei der Einreise zu zeigen, dass ich zwischenzeitlich ausreise. • Hat jemand einen Vorschlag wohin ich anderweitig zwischenzeitlich noch ausreisen könnte? Mexico, Kanada und Karibik zählt ja nicht.

Vielen lieben Dank vorab für die Rückmeldungen. Vielleicht noch hilfreich, ein richtiges Visum wollte ich nicht, da ich nur bisschen reise und Sprachkurse mit nicht mehr wie 18 Std. die Woche besuche. Das Visum ist mir auch zu teuer wegen den zwei Tagen. Da investiere ich das Geld lieber und fliege zwischenzeitlich woanders hin :-).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?