Frische Topfblumen und Sträuche aus dem Ausland mit nach Hause nehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtig ist, dass man keine bedrohten Pflanzen mit nach Hause nimmt. Ich wäre sowieso vorsichtig mit Pflanzen aus Ausland mitnehmen, da sie Träger von Schadorganismen sein können, z.B. durch krankhafte Erde, Viren etc. Manchmal versteckt sich auch ein (gitiges) Insekt oder Spinnentier zwischen den Blättern oder Blüten.

Wegen Zoll würd ich unter www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/verbote-beschraenkungen_node.html nachschauen.

Bei der Beförderung sollten Topfpflanzen nicht über 18 Grad und Baumschulgehölze nicht über 5 Grad für viele Stunden befördert werden. Es kommt drauf an, wie lange die Pflanzen im Auto etc. aushalten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kathi47 30.08.2013, 21:57

Herzlichen Dank für den Stern, freut mich sehr!

0

Hallo,

vor einigen Jahren kauften wir in Portugal in einer Gärtnerei eine kleine Palme. Da wir noch eine Zeitlang unterwegs waren (mit dem eigenen Auto), hatten wir einen Topf besorgt und die Pflanze immer mit in die Unterkünfte genommen und so gut es ging gepflegt.

Es hat problemlos geklappt - an den Grenzen hat sich kein Mensch für die Palme interessiert, obwohl sich sichtbar auf dem Rücksitz untergebracht war.

Selbstverständlich würden wir aber niemals in einem anderen Land aus der "Wildnis" eine Pflanze mitnehmen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?