Freundin fliegt nach Abu Dabi - muss sie sich bedeckt bekleiden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den Vereinigten Arabischen Emiraten wird es nicht gerne gesehen, wenn die Frauen zu leicht bekleidet in der Stadt herumlaufen. Dazu gehören Spaghettiträgertops und kurze Hosen oder kurze Kleider. In der Regel sollte man die Schultern bedeckt halten und auch die Knie. Natürlich gibt es viele Leute, die sich nicht dran halten, die dürfen sich dann aber auch nicht wundern, wenn sie als "Flittchen" abgestempelt werden oder wenn man über sie lacht.

Wir waren vor ein paar Jahren in Dubai, es hatte jeden Tag 35 Grad und ich hatte fast immer eine lange Hose an. Vor uns ging dann mal ein Mädchen mit extrem kurzen Rock und Spaghettiträgertop. Ein Araber kam entgegen und machte sich lustig über sie. Seinen Gedankengang möchte ich nicht wissen.

An Hotelstränden und -pools kann man aber natürlich Badeanzug und Bikini tragen. Sie soll sich aber nicht wundern, wenn sie an einem Strand eine Araberin sieht, die in voller Montur (verschleiert und mit Burka) ins Wasser gehen seht. Für diese Frauen ist das ganz normal.

Verschleiern muss sie sich aber generell nicht. In Saudi-Arabien sieht das schon anders aus, aber Abu Dhabi ist - genau wie Dubai - inzwischen schon sehr westlich geworden und da ist eine Verschleierung keine Pflicht.

Abu Dhabi zeigt sich in Kleidungsfragen im Allgemeinen recht tolerant. Aus Respekt für die lokalen Sitten und Gebräuche sollten Besucher jedoch an öffentlichen Plätzen keine zu freizügigen Kleidungsstücke (z.B. ärmellose Oberteile oder sehr kurze Röcke oder Hosen) tragen.

LG marco

Was möchtest Du wissen?