"Freizeitprogramm" für Romwochenende?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lieber Vanatour, nun, drei Männer in Rom--- erster Gedanke von Tintoretto: Frederico Fellini - ROMA - nun, den Brunnen aus Dolce Vita - den sieht heute jeder, es wäre schon beinahe "ungesittet" den Fontana di Trevi nicht mit ein paar Centesimi "gesegnet" zu haben... ansonsten - auf nach Trastevere! - dort ist Rom teils noch das, was es mal war- es ist zwar heute schon der Teil Roms, in dem die "Schickeria" gerne eine Wohnung hat, aber eben - weil es zum Teil noch - "urig" ist.... all die kleinen Restaurants, die Geschäfte.... und die unzähligen kleinen Trattorias - !!!

Bezüglich Kultur empfehle ich auf jeden Fall - da müsst ihr euch anmelden! - den Besuch der Vatikanischen Gärten - (Anmeldungen per Fax frühestens 4 Wochen vorher; Eintritt 12 €.) - und - einen Besuch im "Deutschen Friedhof" im Vatikan - der euch als Deutsche keine Schwierigkeiten macht - Pass mitnehmen!!

Als Kirche - wirklich schön und nicht so touristisch überlagert - empfehle ich San Paolo fuori le Mura - inkl Besuch des Kreuzgangs - wenn ihr im Frühling fahren solltet - ihr werdet auch als Männer von der Ruhe dort beeindruckt sein.

Wenn ihr etwas "ganz unrömisches" sehen wollt - dann fahrt nach EUR. südlich von Rom. Der Palazzo della Civiltà Italiana ist zwar ziemlich "kulturell umkämpft" - aber er hat einiges, das einen schon beeindruckt. (Eine kleine Ansicht kannst du auf Youtube sehen: Negramaro mit D. Modugnos Song "Meraviglioso" wurde auf dem Gebäude gedreht)

Nun - und - vielleicht ein Besuch in der Villa Borghese - bei Caravaggio... http://www.galleriaborghese.it/borghese/en/epalafren.htm

dessen Lebensgeschichte bis zu seinem mysteriösen Tod (War er ein Mörder...??) doch wirklich spannungsgeladen ist! - und zu St’Ivo alla Spaienza - mit den drei Bienen der Barberini über der Porta - die ursprünglich - da die Familie Pferdezüchter waren - Schmeissfliegen gewesen sind.....Urban VIII. änderte diese dann - in Bienen - ist doch auch netter für einen Papst, nicht wahr??

wenn ihr das alles durchgenommen habt, wird wohl ein kleines Essen verdient sein - und da empfehle ich euch, nach Trastevere zurückzukehren und bei Da Lucia in der Vicolo del Mattonato zu essen. (gleich hinter der Via Garibaldi, über dem Ponte Sisto)

hier noch ein wenig zum ansehen:

roma-online.de/besichtigung-trastevere.html

Ciao!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tintoretto 28.01.2012, 18:58

du hast ja nur für den "Vormittag" gefragt - am Abend empfehle ich mal die Piazza Trilussa - dort ist zwar immer einiges los, aber es gibt nette Lokale und wirkliches Flair!

http://www.welcometorome.net/de/pl%C3%A4tze-in-rom/sehensw%C3%BCrdigkeiten/pl%C3%A4tze-und-stra%C3%9Fen/piazza-trilussa

0
Vanatour 28.01.2012, 19:57
@tintoretto

Liebe Tntoretto,

du bist die Beste! Travestere haben wir uns als Ausfallsbasis gewählt, das war also schon mal gut;-) Vielen Dank für alle Tips! (übrigens bin ich der einzige Deutsche in der Gruppe, mein Zuhause ist Amsterdam)

0
tintoretto 28.01.2012, 20:22
@Vanatour

nun, dann heisst es wohl für mich "bedankt" zu sagen... ;-)

0

Was möchtest Du wissen?