Französische Inseln an der normannischen Küste - welche könnt ihr empfehlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die französischen Inseln, die du meinst sind wirklich klein. Es sind sechs Stück und es sind eher Inselchen. Du könntest Chausey besuchen und ein Picknick am Strand machen. Auf der Insel gibt es keine Autos und kaum Handyempfang, aber eine schöne Burg - das wäre quasi eine Reise in eine andere Welt ;-) Ich finde, so ein Ausflug lohnt sich - viel Spaß und einen entdeckungsreichen Urlaub wünsche ich!

Es gibt einige Kanalinseln vor der Küste der Normandie, die gehören allerings zu England - und zwar Jersey, Guernsey, Alderney und Sark. Darüber hinaus sind mir dort nur Zwergeneilande bekannt. - Es bleibt Dir ja immer noch der Mont Saint-Michel.

Wenn du in der Gegend unterwegs bist, solltest du dir die Insel Tatihou ansehen. " Die nur 28 Hektar große Insel wurde im 17. Jahrhundert als Quarantänestation für Pestkranke genutzt. Heute ist Tatihou ein beliebtes Ausflugsziel. Anziehungspunkte sind ein Vogelschutzreservat, eine Festungsanlage und der Vauban Turm. Dank des Golfstromes wachsen im milden Klima einheimische und subtropische Pflanzen. Auf Tatihou gibt es seit 1992 ein Schifffahrtsmuseum, ein Restaurant und für die, die es so schön finden dass sie bleiben wollen, sogar ein paar Unterkünfte." Du könntest die Insel auch als Ausgangspunkt für Ausflüge benutzen, wenn du nicht am Festland wohnen möchtest ;-)

Normandie, Bretagne oder Cote d'Azur?

Wir wollen unseren Urlaub dieses Jahr in Frankreich verbingen und wissen nicht, ob in der Normandie, der Bretagne oder an der Cote d'Azur.

Wir verbringen unseren Urlaub nicht die ganze Zeit am Strand; es ist eher so, dass wir abends noch einen kleinen Abstecher dorthin unternehmen und sonst den ganzen restlichen Tag Ausflüge an interessante Orte unternehmen. Der Strand ist also nicht am wichtigsten für uns. Dennoch wäre es schön, wenn es in dem Gebiet schöne Sandstrände gäbe. (Das ist vor allem in der Normandie und an der azurblauen Küste gegeben, oder? Liege ich richtig damit, dass die Bretagne eher Steilküsten und kaum Sandstrände hat oder bin ich einfach zu uninformiert?)

Wichtiger als Sandstrände ist aber wirklich die Umgebung - ob diese interessant ist, also: schöne Landschaften, Orte mit Charme, etwas kulturell Interessantes, vielleicht auch etwas Geschichtsträchtiges. Wir sind in unserem Urlaub meist in einer FeWo und unternehmen viele Ausflüge. Wir interessieren uns für Kultur (also durchaus Schlösser, Burgen, Ruinen(städte), Orte, an denen Sagen stattfanden, evtl. auch Museen). Dennoch sollte es nun wirklich nicht zu viel Kultur sein, die bekanntesten, schönsten kulturellen Dinge reichen aus. Wir mögen in unserem Urlaub immer einen gute Mischung (etwas Kultur, etwas Strand, schön entspannen, schön essen (was Typisches für die Region), schöne Orte/Städte besichtigen, schöne Landschaft sehen).

Wir schauen uns auch mal gerne Städte an, wo die Reichen wohnen, aber unsere FeWo sollte immer in ziemlicher Entfernung sein, weil sonst alles immer so teuer ist. Ich mag auch total solche Lavendelfelder und würde mal eines gerne fotografieren, ich mag so französische Spezialitäten wie die Tarte Tropezienne, wohinter eine Geschichte steckt und ich werde allgemein wohl ganz viele französische Spezialitäten probieren. Ich mag es nicht ganz so, in einer Riesenstadt zu sein - als Ausflug ja, wenn sie dennoch interessant ist, aber nicht als Standort für eine FeWo. Ich mag kleine, süße Städtchen, bei denen am Abend an der Uferpromenade etwas los ist, wo es schöne Restaurants und Bars gibt, eine schöne Abendstimmung, ... Sie sollten nicht komplett menschenleer und ausgestorben sein. Steilküsten finde ich im Übrigen auch sehr schön; allgemein interessieren wir uns auch wirklich für die Natur. Aber es sollte nicht das ganze Gebiet nur aus Steinen bestehen, wir lieben die Abwechslung. (Unser ganzer Urlaub sollte max. 1100 Euro kosten. Wir wollen nicht viel länger als eine Woche weg, vielleicht so 7-9 Tage in den Pfingstferien.)

Habt ihr einen Rat, welche Region/welches Gebiet von denen 3, die ich in der Auswahl habe, da am besten passen würde? Zu einem Urlaub, bei dem man vor allem schöne Städte, etwas Kultur/Geschichte und schöne Landschaft sehen will?

Ich wäre auch sehr dankbar - für mich hört sich nach kurzer Recherche einfach alles toll an. Vielleicht wisst ihr ja aufgrund meiner Beschreibung, was am besten wäre.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?