Frankreich-Rundreise ... Was soll man sich anschauen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

müsst Ihr das Auto in Bordeaux wieder abgeben?

Falls ja, würde ich Euch empfehlen, an der Westküste zu bleiben.

Solltet Ihr flexibel sein, würde ich mich aber trotzdem auf eine Region beschränken. Frankreich ist so groß und sehenswert - für mich persönlich wäre es in den 2 Wochen zu viel Fahrerei, um dann noch ein paar Tage an der Cote d´Azur verbringen zu wollen.

In der Umgebung von Bordeaux gibt es viele Weingüter, besonders bekannt dafür ist St. Emilion. Eine schöne Gegend ist das Becken von Arcachon. Dort kann man wunderbare Meeresfrüchte genießen und die nahe gelegene höchste Düne Europas (Pyla Düne) bewundern und besteigen. Und das Cap Ferret bietet herrliche Strände.

Im Landesinnern lohnt es sich, ein paar Schlösser der Loire besuchen und/oder ins Perigord fahren. Dort kann man ebenfalls hervorragend essen und urzeitliche Höhlen besichtigen.

An der Dorgogne finden sich wunderhübsche Orte, Schlösser und Burgen. Besonders schön fanden wir die Gegend um Rocamadour und das kleine Dorf Carennac.

Zum Übernachten empfehle ich die Chambres d´hotes, eine Art Bed & Breakfast. Dort gibt es nur wenige Zimmer in oft historischen Häusern bei sehr netten Gastgebern, die meist gute Tipps für die Umgebung geben können. Diese Art der Unterkunft ist auch preiswerter als Hotels und man lernt am ehesten Land und Leute kennen.

2

Danke für die hilfreiche Antwort. Wir haben noch nicht so genau geplant und noch nichts gebucht, deshalb sind wir noch flexibel was den Ort für das Auto zurückgeben angeht. Eigentlich würden wir schon gerne auch an die Cote d'azur fahren und dort ein paar Tage am Meer "relaxen" .... Aber wenn du schreibst dass das Cap Ferret auch herrliche Strände bietet - vielleicht schauen wir uns das mal an.

0
42
@meister1551

Hallo,

an der gesamten Atlantikküste gibt es tolle Strände zum baden. Man sollte nur die Brandung nicht unterschätzen.

Im August ist es an der Cote d´Azur sicher noch sehr voll. Ich denke, im September dürfte auch noch einiges los sein.

Als wir das letzte Mal (Juni - also keine Hochsaison) in dieser Region waren, standen wir fast nur im Stau und haben uns über die vollen Strände gewundert.

Schön ist auch der Küstenabschnitt südlich davon in Richtung Spanien. Dort ist es nicht ganz so überlaufen (und teuer).

0
2
@RomyO

Super, vielen Dank. Werde bei meiner Urlaubsplanung gerne deine Ratschläge beachten. Ich denke auch, dass ich dann eher im September fahren werde. LG

0
42
@meister1551

Danke für das Sternchen.

Falls Du noch mehr wissen möchtest - nur zu ;-)))

0
21

Tolle Empfehlung, hätte ich als Frankreichliebhaber nicht besser machen können, Daumen hoch!!!

0

Hallo,

auf dem Weg an die Côte d'Azur kann ich Dir einen Abstecher in das Departement Vaucluse in der Provence empfehlen. Das ist eine traumhafte Region, die schon seit langer Zeit als beliebtes Urlaubsziel in der ganzen Welt berühmt ist. Mir gefällt es hier ganz besonders gut! Mit mediterranem Flair, Düften, kulinarischen Spezialitäten, Mentalität und Kultur, antiker Architektur, idyllischen Weingütern, atemberaubenden Landschaften und verträumten Dörfern ist die Provence zu einem Mythos geworden und hat viele berühmte Künstler über Jahre hinweg beherbergt. Eine so schöne und einzigartige Gegend muss man einfach gesehen haben und das Departement Vaucluse mit seiner Hauptstadt Avignon, seinen Sehenswürdigkeiten und dem weltberühmten Theaterfestival, befindet sich mittendrin. Hier entdeckt man ein Gebiet voller Geschichte und Tradition. Vom Luberon über berühmte Weinberge und die schönsten Bergdörfer Frankreichs bis zu den Hügeln und Schluchten des Mont Ventoux – alle diese Orte warten darauf, bei Radtouren, Wanderungen oder Rundreisen entdeckt zu werden.

[...]

Liebe Grüsse Manon

Papstpalast in Avignon - (Frankreich, Rundreise, Mietwagen) Ockerfelsen im Luberon - (Frankreich, Rundreise, Mietwagen) Bonnieux - (Frankreich, Rundreise, Mietwagen) Isle-sur-la-Sorgue - (Frankreich, Rundreise, Mietwagen) Mont Ventoux - (Frankreich, Rundreise, Mietwagen)
6

Liebe/r Manon,

herzlich Willkommen bei reisefrage.net! Bitte beachte, dass es hier nicht erlaubt ist, eigene oder kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Bitte schau dazu noch einmal in unsere Richtlinien unter www.reisefrage.net/policy

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net.-support

0

Wenn ihr in der Atlantikregion bleibt, dann lohnt es sich auch auf jeden Fall nach Biarritz zu fahren. Dort ist es wirklich schön, aber in den Sommermonaten natürlich auch sehr voll. Auch ein Ausflug in die Pyrenäen wäre dann möglich, denn die Fahrt dauert nicht zu lange. Und wenn ihr noch einen Ausflug nach Spanien machen wollt, dann könnt ihr auch nach San Sebastian fahren, denn die Stadt ist auch wirklich einen Ausflug wert. Also die südwestliche Atlantikküste hat wirklich sehr viel zu bieten, da gehen 2 Wochen auch ganz schnell rum (wahrscheinlich schneller als euch lieb ist)!

Wetter in Nizza Anfang Januar?

War schonmal jemand Anfang Januar in Nizza? Ist es da besser als Mitte November? Die Klimadiagramme sagen zumindest, der Januar ist trockener. Ist es ein gutes Ziel für ein paar Tage am Meer (natürlich in der Winterjacke, aber vielleicht mit ein bisschen Sonne?
Was kann man ansonsten in der Stadt "indoor" machen - ich kenne es nur als Frühlingsziel.

...zur Frage

Kleine französische Inseln vor der Cote d'Azur?

Habe entdeckt, dass es vor der französischen Mittelmeerküste eine Reihe von Inseln gibt. Auf welcher kann man einen Strandurlaub verbringen, der typisch für die Cote d'Azur ist, zugleich mit etwas weniger Trubel?

...zur Frage

Normandie, Bretagne oder Cote d'Azur?

Wir wollen unseren Urlaub dieses Jahr in Frankreich verbingen und wissen nicht, ob in der Normandie, der Bretagne oder an der Cote d'Azur.

Wir verbringen unseren Urlaub nicht die ganze Zeit am Strand; es ist eher so, dass wir abends noch einen kleinen Abstecher dorthin unternehmen und sonst den ganzen restlichen Tag Ausflüge an interessante Orte unternehmen. Der Strand ist also nicht am wichtigsten für uns. Dennoch wäre es schön, wenn es in dem Gebiet schöne Sandstrände gäbe. (Das ist vor allem in der Normandie und an der azurblauen Küste gegeben, oder? Liege ich richtig damit, dass die Bretagne eher Steilküsten und kaum Sandstrände hat oder bin ich einfach zu uninformiert?)

Wichtiger als Sandstrände ist aber wirklich die Umgebung - ob diese interessant ist, also: schöne Landschaften, Orte mit Charme, etwas kulturell Interessantes, vielleicht auch etwas Geschichtsträchtiges. Wir sind in unserem Urlaub meist in einer FeWo und unternehmen viele Ausflüge. Wir interessieren uns für Kultur (also durchaus Schlösser, Burgen, Ruinen(städte), Orte, an denen Sagen stattfanden, evtl. auch Museen). Dennoch sollte es nun wirklich nicht zu viel Kultur sein, die bekanntesten, schönsten kulturellen Dinge reichen aus. Wir mögen in unserem Urlaub immer einen gute Mischung (etwas Kultur, etwas Strand, schön entspannen, schön essen (was Typisches für die Region), schöne Orte/Städte besichtigen, schöne Landschaft sehen).

Wir schauen uns auch mal gerne Städte an, wo die Reichen wohnen, aber unsere FeWo sollte immer in ziemlicher Entfernung sein, weil sonst alles immer so teuer ist. Ich mag auch total solche Lavendelfelder und würde mal eines gerne fotografieren, ich mag so französische Spezialitäten wie die Tarte Tropezienne, wohinter eine Geschichte steckt und ich werde allgemein wohl ganz viele französische Spezialitäten probieren. Ich mag es nicht ganz so, in einer Riesenstadt zu sein - als Ausflug ja, wenn sie dennoch interessant ist, aber nicht als Standort für eine FeWo. Ich mag kleine, süße Städtchen, bei denen am Abend an der Uferpromenade etwas los ist, wo es schöne Restaurants und Bars gibt, eine schöne Abendstimmung, ... Sie sollten nicht komplett menschenleer und ausgestorben sein. Steilküsten finde ich im Übrigen auch sehr schön; allgemein interessieren wir uns auch wirklich für die Natur. Aber es sollte nicht das ganze Gebiet nur aus Steinen bestehen, wir lieben die Abwechslung. (Unser ganzer Urlaub sollte max. 1100 Euro kosten. Wir wollen nicht viel länger als eine Woche weg, vielleicht so 7-9 Tage in den Pfingstferien.)

Habt ihr einen Rat, welche Region/welches Gebiet von denen 3, die ich in der Auswahl habe, da am besten passen würde? Zu einem Urlaub, bei dem man vor allem schöne Städte, etwas Kultur/Geschichte und schöne Landschaft sehen will?

Ich wäre auch sehr dankbar - für mich hört sich nach kurzer Recherche einfach alles toll an. Vielleicht wisst ihr ja aufgrund meiner Beschreibung, was am besten wäre.

...zur Frage

Sehenswürdigkeiten und schöne Strände bei Bordeaux?

Welche Sehenswürdigkeiten könnt ihr in Bordeaux empfehlen und welche Strände sind in der Nähe schön? Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?