Frankfurt am Main an einem Wochenende Ende Januar - was hat die Stadt zu bieten und wo finde ich gute Tipps?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest schon die üblichen Sehenswürdigkeiten ansehen wie den Römer,  den Römerberg, die alte Oper, das Goethe Haus, den Palmengarten und die Paulskirche und das Viertel um die Börse.

Dann aber auch wenn Interesse besteht, das Museumsufer, der Kaiserdom und die Saalgasse am Römer.

Als Tipp besuche die Kleine Markthalle iss dort die berühmte Fleischwurst, jedem Frankfurter lieb und bekannt.

Auf jeden Fall besuche auch Sachsenhausen und genieße in einer der urigen Wirtshäuser Apfelwein, auch Apfelglühwein (zur kalten Jahreszeit) und Schäufelchen. 

Auch der Höchster-Stadtteil ist besuchenswert und sehr schön mit seiner idyllischen Altstadt, Schlossanlage und Palast. 

Zu Veranstaltungen im Januar 2016 

Schaust du hier

http://www.frankfurt-tourismus.de/frankfurt/event/result?tt=p61ndkt5fnfr0kv4vv11joc025&page=0

Ich hoffe dies ist eine gute Auswahl für ein Wochenende!

Hallo Rocko, danke dir sehr für den Stern. Sende dir beste Grüße und wünsche einen guten Aufenthalt in Ffm. ManiH

Da ist mir noch gerade eingefallen; 

Wir waren vor Jahren mal auf Empfehlung im Eichkatzerl in Sachsenhausen, ganz typische altfrankfurter Gaststätte. Viele Frankfurter Stammgäste damals! 

Schau mal hier

http://www.eichkatzerl.de

1

Wenn Du mit Sightseeing durch bist (Paulskirche nicht vergessen), könntest Du Eislaufen gehen in der Eissporthalle am Riederwald per U-Bahn erreichbar. Oder das Eintrachtmuseum in der Commerzbankarena anschauen. Den Flughafen? Sehr hübsch ist das Goethehaus mitten in der Stadt, danach ein Kaffee im Cafe Karin oder Metropol. Im Fritz Remond Theater am Zoo spielen sie gerade die Feuerzangenbowle. Oper und Schauspielhaus haben auch gutes Programm, es gibt aber auch enige kleinere Bühnen, wenn Du sowas magst. Abends mag ich lieber die Kneipen in Bornheim und Nordend, Sachsenhausen ist sehr touristisch. Wenn Du sagst, was Du gerne machst, gerne mehr Konkretes. Das journal Frankfurt ist eine gute Sammlung mit Tipps, thematisch aber auch mit Kalender

Hast du schonmal von kulinarischen Touren gehört? Ich hab dieses Jahr eine zum Geburtstag geschenkt bekommen und die Tour in Bochum gemacht. Aber auch in Frankfurt gibt's die. Schau mal hier: http://www.eat-the-world.com/frankfurt.html

Da macht man eine dreistündige Tour (man ist zu Fuß unterwegs, man bleibt also auch im Winter warm ;) ), bei der man etwas über die Stadt und besondere Orte und Sehenswürdigkeiten erzählt bekommt und dann besucht man 7 Cafés, Restaurants oder Imbisse, die typisch für das Stadtviertel sind, und bei jeder Station bekommt man eine Kleinigkeit zu essen. Am Ende war ich dann pappsatt.

Kann die Tour echt empfehlen, um eine Stadt näher kennenzulernen, weil bei der Tour nicht nur die typischen Fakten runtergerasselt werden, sondern es ist etwas persönlicher. Der Tourguide hatte einige coole Geschichten auf Lager und in ein paar Läden haben sogar die Inhaber kurz was erzählt. Ich fand's echt super! :)

Was möchtest Du wissen?