Fortbewegungsmittel in Irland?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich eignet sich ein Mietauto in Irland ganz besonders, da hat Maltafan völlig recht. Denn die meisten Urlauber wollen die Westküste mit seinen Halbinseln (Rings) erkunden, und das geht eigentlich nur mit PKW richtig gut. Züge verkehren entlang der Westküste keine. Und mit dem Bus erreicht man nur die größeren Orte, und ich fand die Busse auch nicht gerade günstig (wobei zum günstig Urlaub machen Irland eh nicht das richtige ist). Wenn es also das Budget erlaubt, dann empfehle ich in Irland ein Mietauto, denn so kann man die tolle Landschaft am besten genießen. - Ausnahme: Falls Du nur in Dublin und an der Ostküste unterwegs bist, dann reichen die Öffentlichen aus. Thema Wandern: Von Dublin aus zum Reinschmecken empfehle ich eine Fahrt mit dem Bus nach Howth mit kleiner Klippenwanderung und Einkehr im Fischlokal.

10

Nachtrag: Das Fischlokal in Howth, das ich empfehle, heißt "Oar House Restaurant" und liegt neben den Fischmärkten im Hafen.

0

Man kann Irland schon mit dem Bus (Bus Eireann) erkunden, aber die Busse sind nicht die pünktlichsten und man muss mitunter mit langen Wartezeiten rechnen. Die Eisenbahnlinien sind nur auf wenige Verbindungen zwischen den großen Städten beschränkt. Ich würde um das Land zu erkunden, auf jeden Fall einen Mietwagen nehmen, da es in Irland viele versteckte Ecken und Buchten gibt, die man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bestimmt nicht zu sehen bekommt.

Zwei Fragen zu Irland Reise

Hallo,

ich plane Anfang März nach Dublin zu fahren. Uns stehen 3 volle Tage zur Verfügung, obwohl ich gerne länger geblieben wäre. 2 Tage möchte ich auf jeden Fall mit Sightseeing verbringen. Allerdings wünsche ich mir auch, etwas in die Natur, zu den saftigen grünen Wiesen und schroffen Cliffs zu kommen. Deshalb hier meine zwei Fragekomplexe:

  • Lohnt sich bei drei Tagen ein eintägiger Ausflug zu den Cliffs of Moher? Ich habe gehört, dass die Fahrtzeit 3 Stunden beträgt. Sieht man auf der Fahrt etwas Sehenswertes oder nur Autobahn? Kann man sich die Fahrt mit Mietwagen zutrauen (meine Präferenz) oder ist es aus Effizienzgründen (Zeit, Entspannung) sinnvoller eine klassische Bustour mitzumachen? Oder gibt es in der näheren Umgebung um Dublin vielleicht etwas vergleichbar Schönes wie Moher?

  • Außerdem suche ich noch eine Unterkunft (B&B oder Hotel) im Stadtzentrum von Dublin. Es soll modern, zentral, gerne etwas Besonderes sein. Ein Doppelzimmer mit eigenem Bad wäre meine Vorraussetzung. Momentan tendiere ich zu "Number 31", aber vielleicht findet sich noch etwas preiswerteres...? Ich freue mich auf eure Tipps!

Vielen Dank euch allen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?