Fluplanänderung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das muss man sich nicht gefallen lassen, vorausgesetzt es handelt sich um eine Pauschalreise. Der Veranstalter weicht gravierend vom Vertrag ab und das ist ein Grund zur außerordentlichen Kündigung. Die Verlegung des Abflugortes ist eine wesentliche Änderung des Reisevertrages. Das Angebot einer Nachtzugverbindung ist nicht ausreichend.

Ohne Rechtsschutzversicherung ist das allerdings nicht ohne Probleme, man legt sich schliesslich mit den Hausjuristen von sonnenklar an, und muss womöglich sein Recht einklagen.

Schadensersatzansprüche wären wesentlich schwieriger durchzusetzen.


Ich würde ein kostenloses Taxi vom Veranstalter fordern, das euch rechtzeitig zum Abflugort bringt.

Ich bin der Meinung, dass hier eine gravierende Abweichung vom Reisevertrag vorliegt und halte daher eine kostenlose Stornierung/Umbuchung für möglich.Ruhig mal bei Sonnenklar anrufen und gezielt nachfragen.

Akzeptieren: JA. Oder Reise stornieren, oder (kostenfrei) umbuchen! Oder Reiserechtsanwalt zur Klärung nehmen. Dasv ist keine Rechtsauskunft! Sorry

Was möchtest Du wissen?