Flugstornierung durch Airline - wer kommt für Folgekosten auf

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die gefühlt 1000 Hintertüren der Fluggesellschaft hast Du mit Abschluss eines Vertrages mit der Gesellschaft übrigens akzeptiert. Im Übrigen hättest Du durchaus die Möglichkeit aufgrund der Streichung des Rückfluges gar keine Ersatzlösung zu akzeptieren, sondern (in dem Falle kostenfrei) vom gesamten Flug zurückzutreten. Aber das ist eventuell nicht in Deinem Interesse.

Für Folgekosten haftet die Fluggesellschaft regelmässig nicht. Allerdings sehe ich die auch nicht unbedingt. Wenn ich Dich richtig verstehe, sind es Hotel- und Taxibuchungen auf der Rückreise, und in vier Tagen ist erst die Hinreise. Das sind Zeiträume, in denen man noch ohne Kosten eine Hotelbuchung stornieren kann. Und beim Taxi ginge es doch eher um Umbuchen oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Vernius, wenn das Datum rechtzeitig im Voraus von der Airline geändert wird (und nicht unmittelbar vor Abflug), dann kannst du prinzipiell nur akzeptieren oder die Reise (kostenfrei) stornieren. Eine Erstattung für Fremdleistungen ist wahrscheinlich nicht drin. Ich an deiner Stelle würde immer gleich das Reisebüro kontaktieren (oder falls direkt gebucht die Airline).

Ansonsten gibt es auch eine gute Seite um Flüge / Flugreisen zu verkaufen: http://www.jumpflight.com/de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab dir hier mal einen Link über "Recht im Tourismus". Da steht wirklich sehr viel drin. Vielleicht wird ja auch dein Problem angesprochen. Klick dich einfach mal durch. Viel Glück! http://www.recht-im-tourismus.de/Tipps/Reiserecht/Anfang.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Vernius,

du wirst sehr wahrscheinlich keine Erstattung bekommen. So genannte "Folgekosten" (also hier dein Hotel + Taxi) sind bei deinem Vertrag mit der Airline (und nur zwischen euch besteht ein Vertrag - das Reisebüro ist bei sowas nur ein Handelsvertreter) irrelevant. Wenn du eine (Pauschal)Reise über einen Reiseveranstalter buchst sieht es ganz anders aus. Da hast du denn Vertrag mit dem Veranstalter abgeschlossen uns wesentlich mehr Rechte.

Gruß [...]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?