Flugplanänderung ganz anderer Art!!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann bei jeder Pauschalreise passieren. Nicht nur bei speziellen Veranstaltern. Wie man so etwas vermeiden kann? Ich buche seit über 20 Jahren keine Pauschalreise mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heima 07.05.2012, 17:59

Wenn es eine Umleitung wegen einer technischen Panne gewesen wäre oder eine witterrungsbedingte Flugänderung hätte ich mich überhaupt nicht an dieses Forum gewendet. Das kann und darf nicht bei "jeder" Pauschalreise geschehen. In meinem Fall lag es doch an der zu späten Benachrichtigung erst am Abflugtag, das ist doch die Sauerei!!

0

Ich kann Dich gut verstehen, würde mich wahrscheinlich genauso ärgern. Allerdings glaube ich auch, dass es nichts nützt, sich zu beschweren. Ich würde mir jetzt nicht den Urlaub nachträglich auch noch vermiesen mit Beschwerdeschreiben, bei denen Du nur den Kürzeren ziehst. Wenn Ihr nicht über NUE sondern einen anderen Stopp geflogen wärt, wäre es für Euch nicht so paradox und ärgerlich gewesen.

Steck es in irgendeine (Gedanken)-Schublade weg und behalte lieber die schönen Seiten des Urlaubs in Erinnerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heima 02.05.2012, 07:18

Wenn wir einen Zwischenstopp südlich von NUE eingelegt hätten: Ich hätte hier im Forum nichts geschrieben. Mir ging es nur um den unsinnigen Flug erst nach Norden, dann wieder nach Süden über MUC (ohne nochmaligen Stopp) und weiter nach Süden. Schliesslich bezahlen diesen unnötigen Umweg alle Sonnenklar-Bigxtra-TUIfly so oder so. Schadstoff optimierend war das nicht. Was mir bei den Statements aufgefallen ist: Fast alle Kommentatoren halten diesen und vergleichbare Fälle für normal und akzeptabel.

0

Irgendwie kann ich dein Problem jetzt nicht nachvollziehen - vielleicht habe ich auch etwas falsch verstanden - ihr habt einen Flug ab München gebucht. Der ging wohl auch zur angesagten Zeit, nur mit einem Zwischenstop in Nürnberg. OK - wäre näher gewesen für euch, blöd gelaufen. Ab zusammengefasst ging euer Flug zur angegebenen Zeit, aber halt mit Zwischenlandung - wo liegt jetzt das Problem? Ist doch das gute Recht der Airline. Und die von dir genannte Firma kann ja schon gar nichts dazu, da es ein Problem - so es eines ist - der Airline ist. Was soll denn Sonnenklar machen wenn die Airline (offensichtlich Tuifly) den Flugplan ändert? Alle Flüge stornieren und dir mitteilen - dumm gelaufen, wir haben keinen Flug da die von uns gebuchte Airline nun noch eine Zwischenlandung einlegt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heima 30.04.2012, 11:04

Die Flugzeit war länger. Wir flugen fast 2* über unser Haus: Von MUC > NUE, dann von NUE über MUC nach AYT. Ist das normal? Ist dieZustellung der Mail ca. 2h vor dem Abflug in MUC eine normale Verfahrensweise? Hast du es jetzt verstanden?

MfG

0
daniG 30.04.2012, 11:31
@heima

Revolera hat es verstanden. Aber er hat recht. Was kann Sonnenklar dafür. Ihr könnt euch gerne beschweren, aber ihr werdet keine finanzielle Entschädigung bekommen.

0
SiehstnenHai 30.04.2012, 13:22
@daniG

Das "Einschieben" von Zwischenstops sehe ich als normal und kann viele Ursachen haben. Zum Beispiel, dass eine Maschine aus Nürnberg zu wenig Buchungen für das gleiche Reiseziel hatte und Eure Maschine nicht ausgelastet - also hat man die Passagiere zusammen in einen Flieger gesetzt. Oder die geplante Maschine aus Nürnberg techn. Probleme. Finde ich auch in Ordnung so. Wer dafür nicht bereit ist (bei einer günstigen Pauschalreise bei Sonnenklar) mal etwas mehr Zeit am An- oder Abreisetag zu investieren - sollte dann doch besser mit einem Linienflieger und selbst gebuchtem Hotel Urlaub machen. War zwar nur einmal mit Sonnenklar unterwegs - aber das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis hat mich wirklich beeindruckt. Hoffe das so gute Angebot von Sonnenklar konntest Du trotzdem geniessen.. Hätte Dir bei jedem anderen Reiseveranstalter auch passieren können. Das passierte mir nämlich schon mal auf dem Rückflug von Jamaika - da landeten wir unplanmässig in der DomRep und flogen erst nach 4 Stunden weiter, weil die noch Passagiere aufgenommen haben, deren Flugzeug techn. Probleme hatte. Die waren dann allerdings froh, dass wir sie "mitgenommen" haben.

0
SiehstnenHai 30.04.2012, 13:29
@heima

Ist doch nett von denen, dass sie Dich überhaupt informiert haben - aber mussten sie das überhaupt? Glaube nicht. Verstehe nicht, wo Dein Problem liegt, ausser dass die Flugzeit etwas länger war. Revolera hat aus meiner Sicht recht...... "Ist doch das gute Recht der Airline".

0
heima 30.04.2012, 14:47
@SiehstnenHai

Na, da habe ich ja wieder was angerichtet! Seht doch diesen Fall einmal von der Ökonomie und Umweltfreundlichkeit her: Ich fahre vom Wohnort nach Süden, steige in MUC in den Flieger, dieser fliegt nach Norden (NUE), von NUE aus nach Süden (wieder) über meinem Wohnort und (wieder) über MUC (hier ohne Stop) nach AYT. Informiert wurde ich über die Flugänderung kurz vor dem Eintreffen am Airport in MUC per Mail. Im Airport NUE wurden wir fast eine Stunde in einen Transitraum mit wenigen WC's und sehr wenigen Sitzplätzen eingesperrt.

Nur so ganz nebenbei: Beim Vertragsabschluss wurde ein Nonstopflug schriftlich bestätigt.

Soll man denn ein solches Verhalten eines marktbeherrschenden Reiseveranstalters so einfach schlucken und stillschweigend akzeptieren?

Ein Problem war das für uns nicht, aber eine Riesensauerei von sonnenklar-BigXtra-TUIfly.

0
heima 30.04.2012, 14:55
@daniG

Aber Hallo!

Bist du RA oder Richter? Ob eine Entschädigung gezahlt wird, sollte man doch einem ordentlichen Gericht überlassen!

MfG

0
emilk 30.04.2012, 22:07
@heima

Genau wegen der Ökonomie und wohl ein wenig auch wegen der Umweltfreundlichkeit hat wohl die Fluggesellschaft diese Änderung des Flugplanes vorgenommen. Lieber ein einigermassen ausgelasteter Flieger als 2 halbleere, oder? Natürlich, wenn du es nur aus deiner kurzen Optik siehst ... .

Ob der von dir nicht erwünschte Zwischenhalt sich für dich positiv zu Buche schlagen kann, weiss ich nicht. Dies könnte der Fall sein, wenn du am Zielort Schwierigkeiten mit dem Transfer hattest, wegen der Verspätung eine Übernachtung einschieben und selbst bezahlen musstest ...

Aber ansonsten scheint mir die Erwartung: billigst und absolut perfekt schon etwas geziert und bedenkenswert.

0
heima 01.05.2012, 08:21
@emilk

Widerspruch zum 1. Absatz: Es ist doch unstrittich: Der Umweg über NUE waren 350 Mehr-km. In NUE sind weniger als 10% Fluggäste zugestiegen. Ökologisch sinnvoll und ökonomisch richtig wäre es doch gewesen die wenigen NUE-Fluggäste z.B. per Bus zum Airport MUC zu fahren.

Widerspruch zum 3. Absatz: Der Reiseveranstalter erwartet von mir pünkliche Zahlung und die Einhaltung der vertraglichen Vereinbarungen. Ich erwarte ebenso vom Reiseveranstalter die Erfüllung seiner Reiseausschreibung. Diese Fakten sind vom Reisepreis unabhängig.

Aus Höflichkeit verzichte ich auf deine Aussage [...] kurze Optik und [...] billigst und geziert zu antworten. Nur soviel: Machen wir Gäste denn den Reisepreis??

MfG

0

Was möchtest Du wissen?