Flugentschädigung bei Verspätung Bar oder mit Buchungen verrechnet - Air Berlin

3 Antworten

Bei Flugverspätungen kannst du bei EUclaim (anstatt bei der Airline) deine Ansprüche einfordern "euclaim.de". Das bedeutet, daß du dann keinen Stress mit der Fluggesellschaft hast, bekommst aber auch nicht die ganze Gebühr, die dir eigentlich zusteht, zurück. Auch solltest du dir die FAQ gut durchlesen.

Nach europäischem Recht steht dir bei einer Flugverspätung, Annullierung oder nicht erbrachten Flugleistungen eine Entschädigung zu. Flightright setzt deine Entschädigungs- bzw. Schadensersatzansprüche ohne Kostenrisiko für dich durch. Klick einfach mal in den angehängten Link und informiere dich genau, wie viel Gebühr Flightright bei Erfolg kassiert. http://www.flightright.de Das gute dran ist, du hast keinen Streß und Papierkrieg mit der Airline. Du füllst nur online ein Formular aus. Viel Glück!

Die mögen hilfreich sein, wenn der Anspruch als solcher erstmal durchgesetzt werden muss. Das ist aber hier nicht der Fall. Kann EU-Claim auch nur einen Gutschein durchsetzen, verlangen sie von Dir Bargeld !, schau mal in die AGB.

Ich denke, in diesem Fall ist das Einschalten von EUclaim überflüssig, wenn nicht sogar schädlich.

0

Die EU-Richtlinie zu Fluggastrechten ist da eindeutig und führt in Artikel 7, Absatz 3 aus:

"Die Ausgleichszahlungen nach Absatz 1 erfolgen durch Barzahlung, durch elektronische oder gewöhnliche Überweisung, durch Scheck oder, mit schriftlichem Einverständnis des Fluggasts, in Form von Reisegutscheinen und/oder anderen Dienstleistungen."

Wenn es also eine Entschädigung im Hinblick auf die Richtlinie ist, musst Du irgendwelche AirBerlin-Guthabenkonten nicht akzeptieren.

In diesem Fall freundlicher Dreizeiler an Air Berlin und auf die Eu-Richtlinie hinweisen. Durchschlag des Schreibens an das Luftfahrtbundesamt (und für Air Berlin kenntlich machen, dass man dies tut). Gleichzeitig beim Luftfahrtbundesamt ein Beschwerdeformular runterladen (GuggstDuHier: http://www.lba.de/DE/Buerger_Service/Fluggastrechte/AnnullierungVerspaetungNichtbefoerderung/Uebersicht_Fluggastrechte.html;jsessionid=0BC2492B349D20F6FA13C7E1AF10232F.041?nn=23302 ) und zusammen mit dem Durchschlag und Kopie des Schreibens von Air Berlin hinschicken.

Warten :-)

Sollte Air Berlin seine Leistung aus Kulanz und nicht unter Hinweis auf die EU-Richtlinie leisten wollen oder sonstige winkeladvokatischen Mätzchen versuchen (wobei der Betrag verdächtig ist....), dann Anwalt. Die schreiben gerne Abmahnungen.

Da hast Du ganz recht - Verbraucherschutz hilft da auch!

Mich würde ja wirklich mal interessieren, warum Air Berlin derzeit so richtig mit Gewalt ihr Image zerstört...

0
@Roetli

@Roetli: "Mich würde ja wirklich mal interessieren......"

Hartmut Mehdorn. DAS kann der.

0
@Roetli

Beim freiwilligen Einräumen von Verbraucherrechten tut sich nach meiner Wahrnehmung keine Fluggesellschaft rühmlich hervor.

Daneben ist Air Berlin noch ein spezieller Fall. Die Bilanz ist röter als deren Logo-Farbe....

0

Air Berlin geht es finanziell nicht gerade gut, kein Wunder das sie da versuchen das Geld nicht gleich auszuzahlen. Schreibe einen Brief, das sie dir das Geld umgehend auf dein Konto überweisen sollen. Wenn sie nicht darauf reagieren, dann verhalte dich so, wie es Anhalter 1960 schon geschrieben hat. Ich würde mich jedenfalls bei Air Berlin nicht vertrösten lassen mit Reisegutscheinen.

Stornierung von Flügen bei flüge.de

Leider sind auch wir von flüge.de abgezockt worden. Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann, da wir nicht mehr weiterkommen. flüge.de ist für uns nicht mehr erreichbar. Hier der Sachverhalt: Es wurden 2 Flüge von Frankfurt nach Minnesota über flüge.de gebucht und sofort mit der Kreditkarte bezahlt. Die Rechnung lautete: Flugpreis: 586,-- Euro Steuern: 759,62 Euro Servicepauschale: 59,46 Euro Gebühr für Zahlung mit Kreditkarte bei Lufthansa: 36,00 Euro Reiseversicherung : 49,00 Euro Gesamtpreis: 1.441,08 Euro

Die Flüge mussten aufgrund eines Unfalls einer Person storniert werden und flüge.de hat diese Stornierung auch bestätigt. Soweit, so gut. Nun fingen aber die Probleme an. Flüge.de schickte eine Storno-Abrechnung über eine Gutschrift von 148,78 Euro. Das war alles, was vom Gesamtpreis von 1.441,08 Euro erstattet wurden. Nach unzähligen Emails, Telefonaten und Recherchen unsererseits, haben wir dann gemerkt, dass überhaupt keine Rücktrittsversicherung abgeschlossen worden ist, obwohl der Betrag von 49,-- Euro aufgelistet wurde. Im Gesamtpreis ist er aber nicht enthalten. Was für eine Täuschung des Kunden liegt denn da vor? Jeder normaldenkende Kunde ist der Meinung, dass in einer Gesamtaufstellung alle Beträge aufaddiert sind. Zum Glück haben wir ja die Rücktrittsversicherung über die Kreditkarte und dort wurde innerhalb kürzester Zeit zurückerstattet.

Uns geht es jetzt aber noch um die Rückerstattung der Steuern und Gebühren, die ja von flüge.de in voller Höhe ohne Abzug etwaiger Bearbeitungs- und Phantasiebegühren zurückgezahlt werden müssen.

Wie gesagt auf der Rechnung stehen Tax759,62 Euro und nicht wie von flüge.de angeführt 148,78 Euro. Flüge de hat sich übrigens nochmals telefonisch gemeldet und wollte doch glatt noch eine Reiserücktrittsverischerung im NACHHINEIN anbieten. Da hat es mir doch die Sprache verschlagen.....wie dreist ist das denn, nach Eintritt des Stornierung noch eine Rücktrittsversicherung verkaufen zu wollen. Ist so ein Gebahren rechtens???? Auch hat sich flüge.de darauf beruften, dass sie nicht mehr als 148,78 Euro zurücküberweisen, da auf der STorno-Abrechnung steht: nicht erstattbare Tax: ADT 255,42 (XF;YQ). Diese Tax stand aber nicht auf der Original-Rechnung und kann so nicht nachvollzogen werden..

Ich hoffe, uns kann jemand helfen. Es kann ja nicht sein, dass flüge.de über 600,-- Euro (der Gebühren und TAx) einfach einbehält.

...zur Frage

gepäckverlust und beschädigung

Hallo Zusammen

ich bin ca. vor 2 Monaten geschäftlich von Düsseldorf nach Fuerteventura geflogen. Als ich in Fuerteventura ankam, war mein Koffer nicht zu finden, daraufhin bin ich an den Air Berlin Schalter und habe Vermisstenanzeige aufgegeben. Einen Tag später wurde mir mein Koffer total beschädigt, aufgerissen und halbleer zu mir ins Apartment gebracht...

Es fehlten alle Wertsachen, wie Neoprenanzug, Laptop, Digitalkamera und Navigationsytem .

Nach ca 7 Wochen meldete sich Air Berlin bei mir... und will nur den Neoprenanzug und die Reperatur für den Koffer übernhemen. Da sie meinen, dass auf der Air Berlin Hompage empfohlen wird, die wertsachen nicht in den Koffer zu legen, aber ein Empfehlung ist doch kein Muss oder?..

Was für Rechte habe ich? Was kann ich am besten tun, um meinen Schaden ersetzt zu bekommen? Ich habe einen Schaden bei ca. 2.300 Euro. Wieviel würde ich per Anklage bekommen?

Über hilfreiche Nachrichten würde ich mich sehr freuen,

Danke im Voraus

Mit Sonnigen Grüssen

...zur Frage

Flugänderung Verschiebung des hinflug um einen Tag nach hinten

Gerade kam von Air Berlin eine Flugänderung bei der sich der (Hin) Abflug um einen Tag verspätet. Statt 9:00 Uhr jetzt am nachfolgendem Tag um 8:00 Uhr mit Zwischenstopp.D.h. Die Ankunftszeit verschiebt sich um mehr als 24 h nach hinten. Was ist zu tun bzw. Was kann ich von Air Berlin erwarten?

Steht mir eine Entschädigung nach Fluggastrechverodnung paragr. 7 zu?

...zur Frage

Bankeinzug Air France

Hallo! Ich habe vor einer Woche (Sonntag) einen Flug mit Air France gebucht und als Zahlungsart Bankeinzug gewählt. Bis jetzt wurde noch nichts abgebucht, was ich nicht weiter schlimm fand, da es bei Air Berlin beispielsweise erfahrungsgemäß eine Woche dauert, bis es zur Abbuchung kommt.

Nun hat mir Air France geschrieben:

*Sehr geehrter Fluggast,

Sie haben vor kurzem einen Flug auf airfrance.de reserviert. Wir danken Ihnen für Ihre Buchung. Nach der Buchung haben Sie eine E-Mail mit den Anweisungen für die Zahlung erhalten. Bis heute ist jedoch noch keine Bestätigung Ihrer Zahlung bei uns eingegangen.

Sollten Sie den Betrag innerhalb der Zahlungsfrist beglichen haben, ignorieren Sie bitte diese E-Mail.*

Hat jemand Erfahrung, wie lange das normalerweise bei Air France dauert und ob ich mich sorgen muss oder nicht :)?

Danke!

...zur Frage

Entschädigung bei Flugverspätung von American Airlines

Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Mir ist folgendes Widerfahren: Als ich meine Heimreise von JFK über ZRH nach VIE angetreten habe drehte die Maschine nach einer Stunde Flug über dem Atlantik um und kehrte nach JFK zurück. Begründung war ein technisches Gebrechen. Am JFK Airport habens sie uns einen Voucher für Verpflegung (20$) gegeben. Weiters haben sie einen späteren Ersatzflug angeboten - 1. Ordnungsgemäße Abflugszeit war 1800 - Ersatzflug ging dann gegen 00:00 (nach mehrmaligem "delay") in die Luft --> 6 Std verspäteter Abflug. In Zürich habe ich natürlich meinen Ordnungsgemäßen Anschlussflug verpasst und wieder einen Voucher zur Verpflegung (20CHF) erhalten. Weiters wurde ich für den Ersatzflug ZRH - VIE nicht verbucht (warum auch immer, anscheinend haben sie auf mich vergessen). Nach einer Stunde in Zürich am Schalter haben sie mir dann gesagt dass heute alle Maschinen nach Wien voll ausgebucht sind und gaben mir die Möglichkeit über München zu fliegen was ich auch schließlich tat. Ordnungsgemäße Ankunft in Wien wäre um 12:55 gewesen, tatsächliche Ankunft war um 20:30.

Welche Ansprüche kann ich nun geltend machen und was würde mir als Entschädigung zustehen? An wen wende ich mich (eventuell onlineformular)?

(Distanz über 3500km und Verspätung mehr als 5 Std.)

Vielen Dank im Voraus Laurenz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?