Flug wegen Stau verpasst: Gibt es Versicherung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beizeiten losfahren. Punkt.

Das Risiko, dass Du den Flieger verpasst wegen Stau (weise erstmal nach, dass Du im Stau warst und nicht einfach verschlafen hast), versichert Dir niemand.

verstehe.

0

Ich würde auch dann eher losfahren auch wenn ich ein zwei stunden eher am flughafen bin wenn die autobahn frei war...

ansonsten ob es dafür ne versicherung gibt glaube ich nicht.... von wem willst du dir bestätigen lassen das du im stau standest.

Nie und nimmer gibt es so eine Versicherung. Warum auch? Ich bin immer drei Stunden vor Abflug am Airport. Checke gemütliche ein, wenn ich es online noch nicht gemacht habe, gehe ohne Streß durch die Paß- und Sicherheitskontrolle, trinke noch einen letzten Cappuccino, schlendere durch den Duty-Free Shop und ruckzuck ist schon die Zeit für's Boarding gekommen. Aus diesen Gründen habe ich das Problem mit dem verpaßten Flieger schon mal nicht.

Das bezweile ich, das wäre dann schon eher "force majeure" ...... Lakonisch gesagt: Eine Stunde früher wegfahren und am Flughafen noch einen Kaffee trinken, wäre die bessere Lösung.

Hallo telmita,

ich sitz kopfschüttelnd und - sorry - auch lachend vor meinem Laptop... Was Menschen alles versuchen auf andere abzuwälzen, wofür sie selber verantwortlich sind!!

Auch ich versuche Menschen in diesem Forum gerne zu helfen, aber manchmal bleibt mir echt die Spucke weg... NEIN, Du hast keinen Anspruch gegenüber der Airline! Das ist einzig und alleine Dein "Verschulden", was Du wohl oder übel alleine tragen musst. Auch die Benzinkosten. Und erst recht die Kosten Deiner Nerven! Aber aus Schaden wird man klug (oder wie auch immer das Sprichwort heißt!).

Was möchtest Du wissen?