Flug von anderem Flughafen günstiger. Zustieg möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da kann es Dir dann passieren, als nicht erschienener Passagier ganz von der Liste zu fliegen. Deshalb ist dieser Weg nicht wirklich empfehlenswert.

Dessen ungeachtet habe ich ehrlich gesagt längst aufgehört, mir über die Preisgestaltung von Fluggesellschaften Gedanken zu machen. Glaubt man, ne gewisse Logik durchschaut zu haben, gibt es schon wieder Gegenbeispiele. Ganz pauschal gesagt hängt es mit Auslastungen einzelner Routen zusammen und damit, dass man Fernflüge immer günstiger mit Anschlussflügen verbinden kann.

Ein kleines Beispiel für Logik: Ich buchte jetzt einen Flug aus ner russischen Provinz nach Frankfurt. Hin- und Rückflug billiger als One-Way. Also buchte ich eben auch den Rückflug und trete ihn dann nicht an. In diesem Falle ist es egal. Wollte ich dann von Russland aus wieder weiter fliegen, z.B. nach Yaounde, hätte ich ein Problem.

Hi, also das hängt natürlich mit dem angeflogenen Flughafen zusammen und mit der Nachfrage...auch damit, wie oft die Strecke geflogen wird.

Was grundsätzlich immer günstiger ist, sind Gabelflüge. Also am Punkt A abheben und am Punkt B zurückkommen (zb.: FRA-SZG / SZG-MUC). Da musst du dann für dich selber wissen, ob sich die Fahrt ganz zurück rechnet...aber mit Bus und Bahn ist man da denk ich grundsätzlich gut unterwegs:-)

Lg

Hallo Felix,

genau das gleiche Problem hatte ich auch mal. Das geht leider nicht, was ihr vorhabt, bzw. es ist mit einem großen Risiko verbunden. Wenn ihr den ersten Flug nicht antretet, werdet ihr aus der Passagierliste gestrichen und ein anderer kann den Platz bekommen. Das ist durchaus möglich. Oft sind nämlich die Flüge bewusst überbucht, weil ein paar Leute generell nicht kommen. Und diese Plätze werden dann freigegeben.

liebe Grüße

Chris

Wenn du den ersten Flug nicht antrittst erscheinst du bei der Airline als "no show" und das gesamte Ticket wird gestrichen.

Was möchtest Du wissen?