fliege mit southern china von astan über ürümqi nach kunming . jetzt verz. sich Zwischenlandun in ürü. um 24 std, hab ich Anspruch auf kostenlose Übernachtung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bezweifel stark, daß sich chinesische Airlines bei Inlands-Flügen an irgendwelche Vereinbarungen der EU halten müssen! Ich würde mal davon ausgehen, daß es mit einer kostenlosen Übernachtung nichts werden wird, wenn nicht Southern China das von sich aus anbietet, ob Anspruch oder nicht! Aber freundlich fragen kann ja nicht schaden!

B.t.w. - wie wolltest Du irgendwelche 'Ansprüche' denn durchsetzen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Caveman 27.09.2015, 03:36

Roetli, vermutlich ist mit "astan" die Hauptstadt Kasachstans "Astana" gemeint. Somit wuerde es sich keineswegs um einen Inlandsflug handeln sondern um einen internationalen.

Natuerlich greifen hier keine innereuropaeischen Regelungen wie beispielsweise die Europaeische Fluggastverordnung. Sehr wohl koennten aber andere internationale Abkommen zur Anwendung kommen, z.B. das Montrealer Uebereinkommen von 1999 oder das Warschauer Abkommen von 1929. Kasachstan scheint aber keinem dieser Abkommen beigetreten zu sein und die Volksrepublik China nur dem Montrealer Uebereinkommen. Dieses gilt aber nur fuer internationale Fluege, die sowohl in einem der Mitgliedsstaaten starten wie auch in einem Mitgliedsstaat enden. Somit duerfte hier wohl keines dieser Abkommen Anwendung finden und es wird zu pruefen sein, ob hier aufgrund irgendwelcher nationalen Bestimmungen Kasachstans oder Chinas irgendwelche Ansprueche bestehen.

1
Roetli 27.09.2015, 15:10
@Caveman

Danke Caveman - hatte ich offenbar nicht weit genug gedacht ;-)

Nichtsdestotrotz würde ich ein 'Durchsetzen' irgendwie gearteter Ansprüche für unmöglich oder zumindest mehr als zeit- und kostenintensiv halten! Da wäre es wahrscheinlich billiger, sich in Ürümqi auf eigene Kosten in einem Hotel einzuquartieren und die Zeit für einen kurzen Besuch der Stadt und vielleicht des 'Internationalen Basars' zu nutzen - nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel".

Da Kunming der geplante Endflughafen ist, ist ja offenbar ein chinesisches Visum vorhanden.


0
Caveman 28.09.2015, 03:01
@Roetli

Richtig Roetli.

Man sollte hier einfach abwarten und sehen, ob die Airline eine Hoteluebernachtung stellt oder nicht. Aber selbst wenn, ist es natuerlich fraglich, ob man die dann auch annehmen will oder sich nicht vielleicht selbst etwas Besseres sucht. Ich wuerde bei dieser Airline und Flugstrecke jedenfalls nicht unbedingt mit einem wirklich guten Sternehotel rechnen sondern eher mit einem ziemlich einfachen (wenn ueberhaupt).

Natuerlich koennte man sich auch mit den entsprechenden Gesetzen Kasachstans und Chinas vertraut machen und diese auf eventuelle Rechtsansprueche pruefen. Ebenso koennte sich ein Anspruch aus den Befoerderungsbedingungen der Airline ergeben. Findet man einen solchen dann tatsaechlich und die Airline verwehrt die erfuellung des Anspruchs, koennte man natuerlich vor Ort versuchen, seinen Anspruch durchzusetzen. Fuer die paar Kroeten, die da bestenfalls zu erwarten waeren, duerfte das aber wirklich voellig uebertrieben und ganz sicher auch viel zu teuer sein.

Entweder gibt's ne Uebernachtung oder man muss sich halt selbst kuemmern. Alles andere - da sind wir voellig einer Meinung - waere hier grober Unfug.

1

Was möchtest Du wissen?