FKK europaweit erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, auch in der sonst angeblich so aufgeschlossenen EU gibt es Gebiete, wo es nicht gern gesehen wird, wenn Nackedeis am Strand spazieren gehen.

http://www.t-online.de/reisen/reiseziele/id_47238028/fkk-im-urlaub-wo-nacktsein-teuer-wird.html

Emschergirl 23.04.2014, 10:56

...an der polnischen Ostseeküste sieht man es teilweise sogar nicht gern, wenn kleine Kinder sich nackt am Strand tummeln... die örtlichen "Erwartungen" sollte man immer respektieren ....

1
lesefreund 21.05.2014, 14:31
@Emschergirl

danke für diesen Stern - weitre Anmerkung: Wir waren schon mal in Florida da mussten Babies mit 6 Monaten am Strand Höschen tragen.....

0

Hallo,

in den meisten - wahrscheinlich sogar in sämtlichen EU-Ländern - gibt es gekennzeichnete FKK-Strände oder Schwimmbäder mit FFK-Bereich. Dort ist es selbstverständlich erlaubt.

Ansonsten sollte man sich an die Sitten und Gebräuche der Regionen/Länder halten und auch darauf verzichten, sich "oben ohne" zu zeigen. Man weiß nie, welche Befindlichkeiten man damit verletzt ....

Gerade in Europa ist die FKK-Frage ziemlich gut geregelt. Es gibt (fast)überall ausgewiesene FKK-Flächen, die sollten dann aber auch eingehalten werden. Sonst könnte es in dem einen, oder anderen Land doch zu Problemen führen, wenn man ausserhalb der ausgewiesenen Zonen ohne Kleidung, oder oben ohne angetroffen wird.

Das lässt sich so nicht generell beantworten. Der skandinavische Norden ist zweifellos "toleranter" als der katholische Süden. Und auch da gibt es starke Unterschiede . Kleines Beispiel Korsika: an der Ostküste ist FKK an einigen Stränden weit verbreitet, schon am Strand nebenan ist es sogar per Ausschilderung verpönt. Also hilft nur, nach FKK - Stränden, je nach geplantem Ferienziel, zu googeln.

Für jemanden, der sich das erste Mal mit dem Gedanken des Nacktwanderns beschäftigt, macht diese Frage von West-Westfale sehr viel Sinn, da er logischerweise unsicher ist.

Meine Meinung: Deutschland dürfte wohl zu den tolerantesten Ländern in Hinblick auf Nacktwandern zählen, in anderen Ländern sicher mit mehr regionalen Unterschieden. Juristisch ist es Graubereich: Einfache Nacktheit ("ohne sexuellem Bezug") ist auch in der Öffentlichkeit (wozu auch jeder begehbare Wald zählt) nicht verboten. Rückt man aber realen Menschenansammlungen oder Orten, wo vermehrt mit Menschen zu rechnen ist, zu nah auf die Pelle und/oder macht noch deutlich auf sich aufmerksam, kann man schnell mal einen Bußgeldbescheid wegen §118 Owig (Belästigung der Allgemeinheit) abfassen.

Davon unabhängig wird man wohl eher als "Sau" angesehen werden, wenn man ängstlich hinter den nächsten Baum springt, wenn ein Textiler entgegenkommt als wenn man - vielleicht noch in der Gruppe - freundlich grüßend vorübergeht.

Mein Tipp: Klein anfangen: Auf wirklich sehr abgelegenen Wegen, mit ganz kurzen Strecken. Immer nur viel weiter, wie das Selbstvertrauen es zulässt.

Hinweis: Ich bin kein Jurist. Das ist nur meine persönliche Meinung als Laie.

Hallo!

Ausgewiesene FKK-Bereiche gibt es eigentlich überall. In manchen Situationen wird es unabhängig vom Land auch gelegetlich ohne explizite Erlaubnis keinen stören, wenn man nackend herumläuft oder am Strand liegt, aber auch z.B. in Ostdeutschland, wo FKK ja nichts ungewöhnliches ist, würde ich darauf achten, in nicht ausgewiesenen Bereichen nicht diejenige zu sein, die die Saison eröffnet ;)

Emschergirl 23.04.2014, 10:52

Welches Land meinst du mit denn "O s t deutschland "??

Vielleicht eines der " Neuen Bundesländer ", die es ja nun seit b e i n a h e 25 Jahren gibt ? An der Ostseeküste in Mecklenburg -Vorpommern ist FKK fast überall erlaubt! Herrlich einsame Strände gibt es auf dem Fischland, dem Darss, auf Rügen -besonders schön ist es dort auf der Schabe : Meer ,Sand ,Dünen....da kann man jederzeit "die Saison eröffnen....

3
ManiH 23.04.2014, 12:09
@Emschergirl

Inanna hat sich sicher verschrieben und meinte im Osten (von) Deutschlands :-)

2
Endless 23.04.2014, 18:31
@ManiH

soweit mir aus so manchen Fernsehberichten bekannt ist, waren die "neuen Bundesländer" schon immer wesentlich freizügiger als die alten Bundesländer (puh, ich hoffe, ich das habe ich politically correct hinbekommen)

3
Inanna 24.04.2014, 09:00
@ManiH

Genau so meinte ich es! Der Klarheit halber nochmal, welche Bundesländer ich wie zusammenfasse: Süddeutschland: Bayern, Bawü, Westdeutschland: NRh-Westfahlen, Rhl-Pfalz, Saarland, Teile von Ndsachsen. Norddeutschland: Rest von Ndsachsen, Schl-Holstein, Hamburg, Bremen. Ostdeutschland: Meck-Vopomm, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Berlin. Mitteldeutschland: Hessen und Thüringen. Deckt sich nicht komplett mit den Himmelsrichtungen, weil die Ostseeküste ja genauso nördlich veräuft wie die Nordseeküste, aber weil es der östliche Teil der deutschen Küste ist, zählt es für mich zu Ostdeutschland. Und auf die Toleranz bezüglich FKK bezogen ist der Osten der Republik (nicht nur an der Küste) einfach weiter entwickelt. Ob das jetzt an etwaigen unterschiedlichen Entwicklungen während der zeitweisen Teilung liegt oder ob das schon immer so war weiß ich nicht, kann ich nicht sagen und möchte ich nicht darüber spekulieren.

1

Viva Bavaria! FKK ist da genau so beliebt wie an der Ostsee, zumindest in München (da gibt es eben zu viele Nicht-Bayern!)...

Ha, gute Frage . Ich glaube ehr nicht. Ich kann mit nicht vorstellen das es überall erlaubt ist. Einfach mal in paar Infos einholen.

in Kroatien und in Polen FKK ist sicher verboten

RomyO 02.05.2014, 12:09

Wie kommst Du darauf? Gerade Kroatien ist für seine FKK-Kultur bekannt. Auch in Polen gewinnt FFK zunehmend an Bedeutung.

Oder ist das eine Scherz-Antwort?

0

Was möchtest Du wissen?